Mödling hat eine neue Dancing Queen
Kristina Inhof schaffte den 3.Platz bei Dancing Stars 2021

Geschafft! Der tolle Platz 3 wird mit nach Hause genommen!
23Bilder
  • Geschafft! Der tolle Platz 3 wird mit nach Hause genommen!
  • Foto: ORF/Hans Leitner
  • hochgeladen von Philipp Steinriegler

Spekuliert wurde schon lange damit, die Buchmacher hatten die attraktive Mödlingerin schon lange ganz "vorne" gesehen, erreicht hat sie wahrlich viel. Kristina Inhof schaffte den fabelhaften 3.Platz bei der heurigen Dancing Stars Staffel 2021.

Die sympathische ORF Sport Journalistin und Moderatorin hat es wahrlich mit viel Elan, Intensität, Ausdauer, Fleiß und natürlich mit Unterstützung des Publikums bis zum ausgezeichneten 3.Platz geschafft. Das Finale am Freitag im ORF Ballroom konnte sich sehen lassen.

Emotionen kamen am letzten Abend im ORF Ballroom bei allen Teilnehmern mehr als durch, verständlich, ist doch so eine Vorbereitung zu einer Dancing Stars Staffel mit sehr viel Arbeit verbunden, viel mehr, als man es sich als Außenstehender vorstellen kann.

Dancing Stars (das Ur- bzw. Grundkonzept stammt von der britischen BBC), eine Show mit vielen Facetten und diversen Charakteren, von "schlimmen" Juroren, kleinen Auseinandersetzungen, einem schönen live Hochzeitsantrag den viele Zuseherinnen und Zuseher genießen konnten und eben eine sehr guter live Band, beinahe schon Weltklasse wie immer: das Live-Orchester mit den von Thomas Rabitsch zusammen gestellten Sängern und Sängerinnen, die zu den Besten in unserem Land gehören. Als nur ein Beispiel sei Drew Sarich bei „Eleanor Rigby“ (Tango) angeführt. (Quelle: ORF)

Der letzte Abend - das Finale

4 Pärchen tanzten sich in die richtige Richtung. 4 fleißige Tanzpaare wollten alle überzeugen und diese Promis zitterten bis zum Schluss um den Sieg:
ORF Moderatorin Kristina Inhof, Ex-Radprofi Bernhard Kohl, Kabarettistin Caroline Athanasiadis und Jasmin Ouschan , eine österreichische Poolbillardspielerin.

Die Siegerin
Die Jury vergab durchwegs nur mehr Top-Punkte und Caroline Athanasiadis schaffte es schlussendlich Österreichs neuer "Dancing Star 2021" zu werden.
Gemeinsam mit Tanzpartner Danilo Campisi erhielt sie am Freitag, dem 26. November, beim großen Finale des ORF-Tanzevents die meisten Punkte. Auf dem zweiten Platz landeten Jasmin Ouschan und Florian Gschaider. Platz 3 ging an Kristina Inhof und Dimitar Stefanin, Platz 4 an den Ex-Radprofi Bernhard Kohl mit seiner Vesela Dimova.

Man erinnert sich gerne an andere Sieger bzw. den ersten Sieger von Dancing Stars zurück , damals konnte EAV Sänger und -Lead Klaus Eberhartinger das Publikum für sich überzeugen - "belohnt" wurde dies damals mit der späteren Co-Moderation der beliebten ORF Tanzshow.

Toller 3.Platz für Kristina Inhof
Mit ihrer sehr ehrgeizigen und fleißigen Art konnte die attraktiven ORF Moderatorin Christina Inhof den ausgezeichneten 3.Platz erreichen.

"Ich gebe nicht auf und habe meine Ziele, das hab ich schon in zwei Interviews mit Regionaut Philipp Steinriegler erwähnt und dabei bleibe ich und das hat mir auch, glaube ich, den guten 3.Platz gebracht. Ich freue mich sehr bedanke mich bei meinem Tanzpartner, bei der Jury und natürlich bei den vielen, vielen Zuseherinnen und Zusehern dir mir letztendlich dazu verholfen haben" sagt die ORF Moderatorin weiters.

"Ich kann es selber immer noch nicht glauben aber ich freue mich sehr dass nach vielen harten Wochen sich die Arbeit bezahlt gemacht hat, denn - ich bin ehrlich -  es war wirklich sehr viel Arbeit dahinter und "mega" anstrengend. Das glauben ev. viele nicht, aber es ist so"

"Viele andere Projekte musste in der Zwischenzeit ruhen, ich habe mich total auf den Tanz und das Training konzentriert es war - wie ich es schon einmal erwähnt habe - eine Achterbahn der Gefühle".

Inhof: sehr glücklich und dankbar - jetzt werden Kekse gebacken
„Ich bin sehr glücklich und dankbar über den dritten Platz und dass ich es bis ins Finale geschafft habe. Somit durfte ich alles auskosten, alle Tänze lernen und viel fürs Leben im allgemeinen mitnehmen“ sagt die charmante ORF Lady.

„Ich freue mich jetzt auf ein paar ruhige Tage, meine Akkus müssen wieder aufgeladen werden. Ein gutes Buch auf der Couch, Kekse backen und viel Schlaf - darauf freue ich mich!“ sagt Kristina Inhof abschließend.

Top Zuschauer Werte beim ORF
Der Marktanteil bei diesem Höhepunkt des „Dancing Stars“-Finalabends lag bei 43 Prozent und sehr hohen 35 Prozent Marktanteil bei 12–49jährigen. 44 Prozent Marktanteil bei 12–29jährigen sind zudem ein Bestwert für eine „Dancing Stars“-Finalshow seit 2007.

Insgesamt sahen 3,652 Millionen Menschen in Österreich zumindest einen Teil der 14. Staffel des ORF-Tanzevents in ORF 1 – dies entspricht mit 48 Prozent fast der Hälfte der österreichischen TV-Bevölkerung 12+!

An dieser Stelle, herzliche Gratulation Kristina von mir und uns und alles Gute!

Quellen/Infos/Links:
+ Fotos: ORF (siehe Fotocredits)
+ eigene Recherche Regionaut
+ ORF Pressetext
Homepage von Kristina Inhof

Was könnte Sie noch interessieren?
Mehr zu Kristina Inhof HIER auf YouTube und ein weiterer Bezirksblätter online Artikel (Interview mit Kristina Inhof während der Staffel) findet sich HIER.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen