20.08.2016, 20:03 Uhr

Gumpoldskirchen erfindet sich neu - Eröffnung des Weinsommers mit Harry Prünster

Traumhafter Weinsommer im historischen Ambiente von Gumpoldskirchen Fotos: Gerhard Eigner
Gumpoldskirchen: Schrannenplatz |

Bei Kaiserwetter eröffneten am 20. August Landtagsabgeordneter Hans Stefan Hintner und Bürgermeister Ferdinand Köck den Weinsommer in Gumpoldskirchen.

Das Fest mit südländischem Flair im historischen Ambiente des Schrannenplatzes löst heuer das in die Jahre gekommene Weinfest in der Neustiftgasse ab. Kulturgemeinderätin Dagmar Händler bewies guten Geschmack und viel Fingerspitzengefühl bei der Organisation des neuen Events und bei der Auswahl der regionalen Gastronomie. Im Schatten des Rathauses aus dem 16. Jahrhundert und zwischen den gefühlvoll renovierten Renaissancehäusern ließen es sich zahlreiche Einheimische und die angereisten Gäste gut schmecken. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom Musikverein Gumpoldskirchen unter Eduard Taufratzhofer. Für die launige Moderation sorgte Harry Prünster. Otto Hablit begleitete die Gäste mit seiner Vorstadtcombo durch den Abend. Mit wechselndem Unterhaltungsprogramm lädt Gumpoldskirchen noch bis 28.August zum Weinsommer ein.
Weinsommer Gumpoldskirchen im Internet
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.