07.01.2018, 19:47 Uhr

PKW war von Fahrbahn abgekommen

(Foto: ffmoedling.at)
BEZIRK MÖDLING. Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Freiwillige Feuerwehr Mödling am Abend des vergangenen Freitag gerufen: Drei Einsatzfahrzeuge mit voller 13-Mann Besatzung machten sich auf den Weg zum Einsatzort. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Polizei und Rotes Kreuz schon an der Unfallstelle anwesend und sperrten die Gefahrenzone ab. Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter fest, dass ein PKW von der Fahrbahn abgekommen war und dabei ein zweites Fahrzeug so stark beschädigte, dass beide Unfallfahrzeuge zum gesicherten Abstellplatz der Feuerwehr verbracht werden mussten.

In eingespielter Manier wurde das erste Fahrzeug rasch auf das Plateau des Abschleppfahrzeuges (LAST 1) gezogen und anschließend der PKW des Unfallgegners auf die Hubbrille platziert. Parallel zu den Tätigkeiten an den beiden Unfallfahrzeugen führte die Feuerwehr auch die Straßenreinigung durch.

Nach knapp 1,5 Stunden war der Einsatz von den ehrenamtlichen Mitgliedern erfolgreich abgearbeitet und die eingesetzten Kräfte konnten in ihr wohlverdientes Wochenende starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.