09.11.2017, 14:18 Uhr

Rucksäcke für Afrika

(Foto: HLM-HLP)
BEZIRK MÖDLING. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3PC der Höheren Lehranstalt für Produktmanagement (HLP) organisierten gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Maga Ulrike Donéus und Frau Maga. Claudia Baumgartner in Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Mary’s Meals ein Rucksackprojekt.

Die Idee ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler packen für Kinder in Afrika eine Schultasche und ermöglichen ihnen so den Schulbesuch. Die Rucksäcke werden von Mary’s Meals zentral gesammelt und zu den Kindern nach Afrika verschifft.
Da Bildung der beste Weg ist, im späteren Leben ein selbstbestimmtes Leben ohne Armut zu führen, fand dieses Projekt sehr positives Echo und wurde durch die gesamte Schule tatkräftig unterstützt.

Der Erfolg kann sich sehen lassen. In einem Zeitraum von nur 14 Tagen wurden 95 Rucksäcke sowie Sachspenden gesammelt.
Stolz übergaben die Schülerinnen und Schüler die Rucksäcke an Frau Maga.Klara Brandtner, Koordinatorin für Mary’s Meals, die sich überwältigt zeigte und sich ganz herzlich für das Engagement der jungen Menschen bedankte.

Die HLM-HLP Mödling hat durch dieses Projekt gezeigt, dass neben Kreativität und Wirtschaftsfähigkeit auch soziale Kompetenz eine Stärke der Schule ist.

Infotage

Weitere interessante Projekte können an den Infotagen
Freitag, 17.11. von 14-18 Uhr und
Samstag, 18.11. von 9-13 Uhr
in der HLM-HLP Mödling, Josef-Hyrtl-Platz 3, angeschaut werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.