Murau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Alle freuen sich schon auf die Inbetriebnahme der neuen Murbrücke. Ein Ende der Bauarbeiten ist in Sicht.

Murbrückenbau im Finale

Autor: Wolfgang Pfister Die Bauarbeiten an der neu errichteten Judenburger Murbrücke stehen vor dem Abschluss. Bald wird die Bezirkshauptstadt Judenburg vom Nordosten her wieder ungehindert erreichbar sein. Noch im November soll der Verkehr über die neu errichtete Murbrücke rollen. Eine im September von der Verkehrslandesrätin angekündigte frühere Fertigstellung des Bauwerks haben die Wetterbedingungen nicht zugelassen. Ein paar Wochen auf und ab spielen jetzt aber auch keine Rolle...

  • 04.11.10
Wirtschaft
Von links: Der designierte Wirtschaftsbunddirektor Mag. (FH) Kurt Egger, WB-Obmann LR Dr. Christian Buchmann und Mag. (FH) Jakob Taibinger, der künftig als Regionalstellenkoordinator in der Wirtschaftskammer tätig sein wird.

Direktorenwechsel im Wirtschaftsbund

Kurt Egger wird neuer Direktor des Wirtschaftsbundes Steiermark. Mit 1.Jänner 2011 wird der Wirtschaftsbund Steiermark mit Mag. (FH) Kurt Egger einen neuen Direktor bekommen. Auf Vorschlag von WB-Obmann LR Dr. Christian Buchmann wurden die Weichen für den Führungswechsel mit einem einstimmigen Beschluss in der letzten Vorstandssitzung des Wirtschaftsbundes in Bad Mitterndorf gestellt. „Mit Kurt Egger erhält der Wirtschaftsbund einen kompetenten und innovativen Direktor. Jakob Taibinger...

  • 04.11.10
Wirtschaft

Weltspartag in Judenburg

Judenburger Banken luden in der Weltsparwoche wieder zum gemütlichen Beisammensein in die Schalterräume ein. Alle Jahre wieder ist die Weltsparwoche in den Banken ein Besuchermagnet. Die Geldinstitute scheuen für ihre Kunden keine Kosten und Mühen und nützen die Weltspartage darüberhinaus auch zur Kundenkontaktpflege. Die Besucher werden zudem mit kleinen Aufmerksamkeiten bedacht. Gut angenommen wird von den Kunden die Bewirtung mit heimischen Produkten. Die heimischen Banken...

  • 04.11.10
Wirtschaft

Marginalien: Tiefschlag gegen die Familien

Einen weiteren politischen Tiefschlag gegen die ohnehin schon sehr strapazierten Familien leisteten sich die Großkoalitionäre Faymann und Pröll mit der Vorlage eines mehr als dürftigen Budgetenwurfs, der die Familien weiter schwächt. Rund 380 Millionen Euro will die Regierung bei den Familien einsparen. Ohne Beihilfen sind diese ohnehin nicht mehr lebensfähig. Klar, dass man deswegen weiter in staatliche Erziehungseinrichtungen für Kinder und Pflegeheime für Alte investieren muss, denn zu...

  • 29.10.10
Wirtschaft
Gute Aussichten für den Erhalt der steirischen Wiesen: Überschüssiges Heu wird zu Pellets verarbeitet.

Heu wird jetzt zu Pellets verarbeitet

Die Zahl der steirischen Rinderbauern nimmt seit Jahren kontinuierlich ab. Damit wird auch weniger Heu benötigt, was wiederum den Lebensraum Wiese massiv gefährdet. Denn was passiert mit den wertvollen Kulturlandschaften? „Sie werden zu Äckern oder verwalden. Aus Sicht des Naturschutzes und der Artenvielfalt ist das ein großes Problem“, berichtet der Leiter der für den Naturschutz zuständigen Landesfachabteilung 13C, Hannes Zebinger. Darum hat man in der Steiermark auch das Projekt thermische...

  • 27.10.10
  •  1
Wirtschaft

Notabene: Drei Jobs zum Überleben?

Löhne und Gehälter sind im Zuge der Wirtschaftskrise auch in Österreich stark unter Druck geraten. Zudem blüht den Arbeitnehmern in Zukunft ein höheres Pensionsantrittsalter und sogar eine Abschaffung des 13. und 14. Monatsgehalts war bereits mehr als einmal Thema. Mehr Arbeit, weniger Lohn, lautet in vielen Betrieben und Institutionen die Devise der nächsten Jahre. Damit verbunden kann freilich kein Kaufkraftzuwachs sein, was den noch nicht von nachhaltigen Indikatoren gekennzeichneten...

  • 21.10.10
Wirtschaft
5 Bilder

Das Autohaus Stöckl Klinger stellte die neuen Fiat Modelle vor

Beliebter Treffpunkt am Maxlauner Markt war der Stand vom Autohaus Stöckl Klinger, hier wurden die neuen Fiat Modelle präsentiert. Link zum TV Beitrag: http://www.autohaus-stoeckl-klinger.gm1.tv/ FIAT Eröffnungs-Aktionsmodelle beim Niederwölzer Maxlauner Markt gelten auch noch weiter im Monat Oktober: Besuchen Sie uns und sichern Sie sich eines der sensationellen FIAT Eröffnungs-Aktionsmodelle zum absoluten Bestpreis. So gibt es den FIAT Panda 4x4plus inkl. Klimaanlage...

  • 19.10.10
Wirtschaft

Marginalien: Stirbt unsere Region aus?

Am Wahlsonntag hatte ich Gelegenheit, mit einigen Politikern über die Zukunft der Region zu plaudern. Die Zeichen verheißen uns nichts Gutes. Während der Speckgürtel rund um Graz und anderen Ballungszentren immer fetter wird, scheint die ländliche Region trotz aller Lippenbekenntnisse zur Regionalität völlig auszudünnen. Unsere Jugend vertschüsst sich aus Mangel an Jobangeboten. Einhergehend damit ist ein dramatischer Bevölkerungsschwund. Statistiken belegen auch, dass das Durchschnittsalter...

  • 30.09.10
Wirtschaft
3 Bilder

Vivarium Was(s)erleben Neue Öffnungszeiten

Wellnessbereich bis Jänner gesichert In den vergangenen Monaten wurde intensiv gearbeitet, um den Fortbestand des VIVARIUM zu sichern. Bis Ende des Jahres geht der Betrieb mit Einschränkungen bei den Öffnungszeiten weiter. Die Zukunft des VIVARIUM hängt von der Umsetzung eines Fortführungskonzepts ab. Mit Anfang Oktober wird es im VIVARIUM – Was(s)erleben Mariahof Änderungen bezüglich der Öffnungszeiten geben. Mit Montag und Dienstag werden zwei Ruhetage pro Woche eingeführt. Außerdem sperrt...

  • 29.09.10
Wirtschaft
V. l.: RB-Geschäftsleiter Dir. Mag. Robert Liebminger, Referent Dr. Ronald Barazon, Obmann Peter Gruber und RB-Geschäftsleiter Josef Bichler. Foto: Pfister

RB Knittelfeld lud Ronald Barazon zum Vortrag ins Schloss Gabelhofen ein

„Kostbares hinter Schloss und Riegel“ lautete das Motto der Einladung der RB Knittelfeld in das Schloss Gabelhofen. wolfgang.pfister@murtaler.at Riesenandrang herrschte am 15. September im Schloss Gabelhofen, wo Ronald Barazon im Friedrich-Nietzsche-Saal einen Vortrag zum Thema Staatsschulden und dem Vermächtnis der Krise hielt. RB-Geschäftsleiter Josef Bichler begrüßte die zahlreichen Gäste und den Referenten im vollbesetzten Saal und wünschte einen informativen Abend. Für diesen...

  • 28.09.10
Wirtschaft

Walter Schachner beim Talk im Turm

Zum Thema „Erfolg und Niederlage“ nahm beim 10. Talk im Turm Fußball-Profi und Erfolgstrainer Walter Schachner Stellung. wolfgang.pfister@murtaler.at Ing. Bernhard Hammer konnte zum nunmehr 10. Talk im Turm namens der Veranstalter RB Judenburg und Wirtschaftsbund sowie des Medienpartners Murtaler Zeitung/WOCHE Murtal wieder zahlreiche Besucher im Judenburger Stadtturm begrüßen. Hammer dankte dem Unternehmer Heinz Haumann für die Herstellung des Kontakts zu Walter Schachner. RB-Direktor...

  • 28.09.10
Wirtschaft
Junggastronom Harald Schmiedpeter und seine Frau Sarah präsentierten kürzlich gemeinsam mit ihrem Team das Projekt \zentrum Judenburg

Neuer Betreiber im \zentrum

Neue Zeiten sind im Judenburger \zentrum angebrochen. Harald Schmiedpeter jun. hat den ganzen Kulturtempel gepachtet. WOLFGANG PFISTER Ein weiteres Kapitel in der nunmehr fast 40-jährigen Firmengeschichte der Familie Schmiedpeter hat Harald Schmiedpeter jun. mit der Pachtung des Judenburger \zentrums aufgeschlagen. Nach dem Um- und Ausbau des Gasthofes „Murblick“ in ein schmuckes Hotel setzt der junge Gastronom damit weitere unternehmerische Schritte in die Zukunft. „Die Pachtung des...

  • 16.09.10
Wirtschaft

Marginalien: Privatinvestoren für Thermenpark

Jetzt scheinen Bürgermeister Johann Straner und seine Mitstreiter an der Thermenfront eine brauchbare Lösung des Beherbergungs-Problems gefunden zu haben. Mit der Errichtung des Thermenparks Murtal nahe der Aqualux-Therme wurden erste Schritte gesetzt, um Privatinvestoren ein Engagement zu ermöglichen. Am Dienstag wurden die ersten beiden Musterhäuser auf dem 5 Hektar großen Gelände vorgestellt. Das Konzept ist ebenso vielversprechend wie interessant und soll am Ende eine Mischform...

  • 16.09.10
Wirtschaft

Marginalien: Trügerischer Aufschwung

Die Exporte sind im ersten Halbjahr 2010 in Österreich geradezu explodiert. Ein Plus von 12,5 Prozent lässt Jubelstimmung aufkommen. Der Außenhandel hat damit selbst die kühnsten Erwartungen weit übertroffen. Das Wifo prognostizierte noch im Juli ein Plus von 5,8 Prozent. Das liegt weit unter den mehr als erfreulichen Ist-Werten, die nun bekannt gegeben wurden. Auch an den Börsen spiegelt sich der Konjunkturaufschwung schon seit Längerem in steigenden Kursen. Aber ist damit für uns wieder...

  • 09.09.10
Wirtschaft
Wandern ist beliebt und die Urlaubsregion Murtal ist die optimale Destination dafür. Foto: Steiermark Tourismus/Himsl

Murtal macht Lust auf mehr

Wanderer und Radfahrer fliegen auf das Murtal: Außerdem locken viele Events die Gäste. STEFAN VERDERBER Es ist schon fast wie verhext. Trotz schlechter Prognosen und zurückgeschraubten Erwartungen hat die Steiermark den Sommerbeginn wieder mit einem Plus bewältigt. Verantwortlich dafür ist vor allem ein erstaunlich gutes Mai-Ergebnis, das den wetterbedingt eher mühsamen Juni vergessen machen lässt. Insgesamt gab es bei den Ankünften eine Steigerung von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr....

  • 05.08.10
Wirtschaft
Die Verantwortlichen im Tourismusverband St. Peter ? Schöder, v. l. Bgm. Alois Gruber, Bgm. Sonja Pilgram, Heimo Feiel (Bez. Murau), Melanie Setznagel, Obmann Kurt Prieler, Obmannstv. Johann Setznagel, Anita Draschl und Kassier Johann Sigl.
Foto: Galler

Steigende Nächtigungszahlen

Tourismusverband St. Peter-Schöder kann sich über ein Nächtigungsplus von fünf Prozent freuen. Franz Galler Von einem erfolgreichen Jahr berichteten kürzlich die Verantwortlichen im Tourismusverband St. Peter - Schöder bei der Jahreshaupt- versammlung im Gasthaus Sandwirt in St. Peter. Wie Obmann Kurt Prieler mitteilen konnte, ist die Nächtigungszahl im letzen Tourismusjahr gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent auf etwas über 38.000 Nächtigungen in beiden Gemeinden gestiegen. Die...

  • 08.04.10