Zu wahr, um erfunden zu sein
„Die Ibiza Affäre“ feierte Weltpremiere in Ottakring

Nicolas Ofczarek (l.) und Johann Gudenus-Darsteller Julian Looman bei der Premiere in Ottakring.
7Bilder
  • Nicolas Ofczarek (l.) und Johann Gudenus-Darsteller Julian Looman bei der Premiere in Ottakring.
  • Foto: Tischler
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Die vierteilige Serie „Die Ibiza Affäre“ feierte in Anwesenheit von Cast und Crew Weltpremiere in der Ottakringer Brauerei. Musikalisch stimmten die Venga Boys auf eine ausgelassene Partynacht ein.

WIEN/OTTAKRING. Eine Villa auf Ibiza, eine russische Oligarchin, reichlich Wodka und Red Bull, Visionen für die größte Tageszeitung des Landes und große Pläne: Das sind die Zutaten für einen Serienstoff, der zu wahr ist, um erfunden sein zu können.

Wirst Du dir die "Ibiza Affäre" auf Sky ansehen?

Am 17. Mai 2019 wurde ein Video von österreichischen Politikern veröffentlicht, das ein politisches Erdbeben ausgelöst hat, dessen Nachwehen noch heute zu spüren sind. Wenige Monate später beginnt Sky gemeinsam mit Wiedemann & Berg und Epo Film mit der fiktionalen Verfilmung des wohl größten Politskandals.

Premiere in der Ottakringer Brauerei

Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Sky Original „Die Ibiza Affäre“ bekamen die Premierengäste bereits am Donnerstagabend in der Ottakringer Brauerei. Die ersten drei Episoden aus der neuen vierteiligen Serie sorgten bei stilechtem Ibiza-Flair für tosenden Applaus. Als Special Guest sorgten die Venga Boys mit ihrem Hit „We’re Going to Ibiza“ für ausgelassene Partystimmung.

Die venga Boys durften natürlich nicht fehlen.
  • Die venga Boys durften natürlich nicht fehlen.
  • Foto: Tischler
  • hochgeladen von Michael J. Payer

„Mit ‚Die Ibiza Affäre‘ haben wir uns bewusst für einen brisanten Stoff entschieden. Sky setzt bei seinen Originals auf packende Geschichten, die bewegen“, sagt Elke Walthelm, Programmchefin von Sky Österreich.

Ein Stück Filmgeschichte

Im Anschluss an die Vorführung wurden Produzenten und Co-Produzenten auf die Bühne gebeten. Quirin Berg von W&B Television, Lucia Vogdt und Frank Jastfelder von Sky und Jakob und Dieter Pochlatko von Epo Film gaben einen Einblick in die Entstehung der neuen Sky Original Serie.

„Diese Geschichte zu verfilmen, war für uns ein absolutes Muss. Guter investigativer Journalismus ist das Immunsystem einer Demokratie und braucht gerade in diesen durchwachsenen Zeiten, in denen wir leben, Gehör. Mit diesem großartigen Ensemble an Schauspielerinnen und Schauspielern, dem Produktionsteam und starken Partnerinnen und Partnern ist uns ein Stück Filmgeschichte gelungen, das hoffentlich viele Menschen zum Denken anregt“, erklärt Regisseur Christopher Schier.

Die ganze Cast auf einem Bild vereint.
  • Die ganze Cast auf einem Bild vereint.
  • Foto: Tischler
  • hochgeladen von Michael J. Payer

„Eine gute Rolle fällt und steht mit einem guten Drehbuch – und dieses hier war so banal, dass es schon fast zu gut ist. Das wirklich Spannende an der ganzen Geschichte ist, dass es keine Heldengeschichte ist, sondern eine Geschichte, bei der alle verlieren. Wie immer im Leben geht es auch bei Österreichs größtem Politskandal um persönliche Befindlichkeiten“, sagt Darsteller Nicholas Ofczarek.

Für die Besetzung konnte ein hochkarätiges Darsteller-Ensemble verpflichtet werden: Nicholas Ofczarek ist Privatdetektiv, Julian Hessenthaler, der gemeinsam mit dem Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai, verkörpert von David A. Hamade, als Drahtzieher hinter dem heimlich aufgezeichneten Video gilt.

Nicolas Ofczarek (l.) und Johann Gudenus-Darsteller Julian Looman bei der Premiere in Ottakring.
  • Nicolas Ofczarek (l.) und Johann Gudenus-Darsteller Julian Looman bei der Premiere in Ottakring.
  • Foto: Tischler
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Lust spielt Strache

Die Rolle des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache übernimmt Andreas Lust, die des ehemaligen Klubobmanns Johann Gudenus Darsteller Julian Looman. Stefan Murr und Patrick Güldenberg spielen die beiden SZ-Journalisten Bastian Obermayer und Frederik Obermaier, die das Video als Erste veröffentlicht haben. Anna Gorshkova ist als vermeintliche Nichte eines Oligarchen zu sehen, Cosima Lehninger als Tajana Gudenus. In weiteren Rollen stehen Deleila Piasko, Edi Jäger, Peter Knaack, Rita Radinger und viele andere vor der Kamera.

„Die Ibiza Affäre“ ist ab 21. Oktober 2021, um 20.15 Uhr, auf Sky Atlantic zu sehen sowie über Sky X und Sky Q abrufbar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Blümel: "Keine E-Mail-Adresse im Finanzministerium"
4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen