Alles zum Thema Filmpremiere

Beiträge zum Thema Filmpremiere

Leute

"Lass mich"-Filmabend in Gratwein

Am Samstag präsentierte die Gemeinde Gratwein-Straßengel "Lass mich" – ein Film der lokalen Filmemacher Moritz Linni, Konstantin Mizera und Felix Paschke. Fast 200 Besucher kamen in die MZH Gratwein, um sich die Tragikomödie anzuschauen. Zuvor wurde noch ein Jugendimage-Film der Gemeinde gezeigt. Nach dem überraschenden Filmausgang gab es lautstarken Applaus für die Filmemacher von KO-Produktion. Diese hatten den Film in finanzieller Eigenregie innerhalb von zweieinhalb Jahren auf die Beine...

  • 14.05.19
Leute
67 Bilder

Filmpremiere
110 Jahre bosnische Eisenbahn

KÖTSCHACH (luta). Seit 110 Jahren gibt es bereits die bosnische Eisenbahn. Letzten Fasching war es wieder soweit, in noch nie da gewesenem Umfang bewegte sich dieser fast unendlich lange Faschingszug von Würmlach bis ins Ortszentrum von Kötschach und am Faschingsdienstag sogar bis Dellach, wo gemäß der Tradition der "Schani" begraben wurde und somit der Fasching offiziell  zu Ende ging. Tolle DokumentationGerd Lipicer, Günther Schreibmajer und Sabrina Haßler produzierten eine beeindruckende...

  • 11.05.19
Leute
Freuen sich auf die Vorstellung: Kathrin, Samuel, Phillip und Florian
46 Bilder

Spittal
Die Movie Night im Cineplexx Spittal

Der Raiffeisen Club lud wieder zur VIP-Movienight, inklusive Red Carpet, Popcorn und Getränken. SPITTAL. Auch dieses Jahr lud der Raiffeisen Club mit Christopher Weiss exklusiv zur Preview des Kinofilms "Avengers: Endgame" und zu einem VIP-Empfang, samt Getränken, Pizzaverkostung und Popcorn ein. Ein Stück PizzaDie Kinobesucher Katrin Unterzauchner, Samuel Plamenig, Phillip und Florian Unterzauchner freuten sich nicht nur auf den Film, sondern auch über die Pizza. Alle genossen den...

  • 26.04.19
Leute

Burgenand-Premiere des Filmes "Aufbruch"

Am Dienstag, dem 26. März 2019 fand im Dieselkino Oberwart die Burgenland-Premiere zu dem Film "Aufbruch" vom Regisseur Ludwig Wüst statt. Um 19 Uhr startete der Film und danach gab es dann eine Gesprächsrunde mit dem Regisseur persönlich, welcher wie im Vorfeld des Filmes auch erzählte das er auf dem Weg nach Oberwart bereits einen passenden neuen Drehort gefunden hat. ;)

  • 27.03.19
Wirtschaft
2018 wurden 24 von 31 eingereichten Projekten gefördert

Film
Die Carinthian Film Commission unterstützt Kärntner Filmschaffende

Letztes Jahr förderte das Filmland Kärnten 24 von 31 eingereichten Filmprojekten. Förderanträge für heuer können noch bis 30. April gestellt werden. KÄRNTEN. Die Carinthian Film Commission (CFC) ist eine Anlauf- und Förderstelle für Kärntner Filmschaffende. Ihr Ziel ist es den Filmstandort Kärnten zu stärken. Dafür steht 2019 ein Budget von 250.000 Euro zur Verfügung. Davon kommen 150.000 Euro von der Kulturabteilung des Landes und 100.000 Euro vom Tourismusreferat. Für das Jahr 2019 wurden...

  • 08.03.19
Lokales
Jungregisseur Manuel Meissner für Conscience hinter der Kamera.
2 Bilder

Filmpremiere
Conscience: Der erste Film von Strasshofs Nachwuchs-Filmemacher Manuel Meissner

STRASSHOF. Mit seinen 20 Jahren startet Manuel Meissner heuer seine Filmkarriere und der Strasshofer nennt große Namen als seine Vorbilder. Ganz oben auf seiner Liste steht Christopher Nolan, auf das Konto des britisch-amerikanischen Regisseurs und Produzenten gehen die Batman-Trilogie, Interstellar und Dunkirk. "Ich bin ein absoluter Fan und kenne jeden seiner Filme", lacht Meissner, dem sein Detailwissen bei der Dunkirk-Filmpremiere den Hauptpreis bei einem Nolan-Quiz einbrachte. Harald...

  • 19.02.19
Lokales

Filmpremiere in Gmunden
"Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein"

GMUNDEN. Am Montag, 25. Februar, 19 Uhr, gibt es im Gmundner Kino eine OÖ-Premiere. Gezeigt wird der Film "Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein", Teile davon wurden in und um Gmunden gedreht. Darsteller: Karl Markovics, Sabine Timoteo, Valentin Hagg, André Wilms, Udo Samel, Robert Seethaler, Gerti Drassl. Im Anschluss können die Interessierten ein Filmgespräch mit Regisseur Rupert Henning führen. Karten erhältlich unter Homepage, in der Bürgerservicestelle Gmunden, den Tourismusbüros...

  • 18.02.19
Lokales
5 Bilder

Filmpremiere
Volles Haus für „Quo Vadis Wulka“

Die Premiere des Films „Quo Vadis Wulka“ des Naturfreunde Photoclubs Pannonia übertraf alle Erwartungen. Mehr als 150 Besucher waren begeistert von dem Filmprojekt über die Wulka und das Wulkatal. Mehr als 150 Besucher ließen den Veranstaltungsaal im Haus der Begegnung in Eisenstadt aus allen Nähten platzen und bedachten das gelungene Projekt nach der Vorführung großzügig mit Applaus. Über ein Jahr haben die Mitglieder des Naturfreunde Photoclubs Pannonia zu allen Jahreszeiten fotografiert,...

  • 01.02.19
  •  2
  •  1
Leute
28 Bilder

Kino
Filmpremiere im Star Movie Regau

REGAU. Die Hauptdarsteller der Filmkomödie "Love Machine" Thomas Stipsits, Julia Edtmeier und der Regisseur Andreas Schmied sorgten bei der Premiere im Star Movie Regau für einen Medien- und Publikumsauflauf. Marketingchef Ulrich Hölbling konnte zum Filmstart neben den Stars auch zwei Fernsehteams, mehrere Fotografen und ein zahlreiches Premierenpublikum begrüßen, die vorab schon die Möglichkeit hatten, ihre Filmlieblinge live zu sehen und Autogramme und Fotos mit den Stars zu...

  • 31.01.19
Leute
50 Bilder

Schauspieler Thomas Stipsits im Tullner Star Movie

TULLN. Bei der Filmpremiere des neuen Films "Love Machine" im Tullner Starmovie mit Schauspieler Thomas Stipsits, waren auch die Bezirksblätter vor Ort. Wir fragten die Kinobesucher, was den ein Callboy alles mitsichbringen muss: Edith Schatz: "Schön muss er sein". Auch Uschi Keller hat so ihre Vorstellungen: "Sexapell und Ausstrahlung wäre wichtig, das Aussehen ist zweitrangig". Ob gut aussehen oder nicht, bei Gabi Stefanisch zählt nur eines und zwar "zuhören". In dem Film geht es darin, dass...

  • 31.01.19
Leute
2 Bilder

Premiere im Das Kino
„Am Anfang gehörst du dem Gipfel“

SALZBURG (red). Mehr kann in einem Gipfelbuch eines Bergsteigers nicht stehen. Zahlreiche 8000er, Erstbesteigung, Schnellste Besteigung des Mount Everest und gleichzeitig eine Skiabfahrt vom höchsten Berg der Welt. Der Südtiroler Hans Kammerlander zählt seit Jahrzehnten zu den Ausnahmeerscheinungen im Bergsteigen. Erfolge und Schattenseiten von Hans Kammerlander Einer davon stellt er sich nun in dem Film „Manaslu“. Bei der Tour in Nepal 1991 verlor er zwei Bergkameraden. Letzte Woche hatte...

  • 19.12.18
Lokales
Filmpremiere in Wieselburg: Franz Dammerer, Günther Leichtfried, Anita Lackenberger, Dagmar Bernhard, Günther Hütl und Werner Tazreiter.
3 Bilder

Filmpremiere
Unsere "Dagi" aus Wieselburg ist der große Star im Kino

"Ein wilder Sommer – Die Wachausaga": Gelungene Filmpremiere im "Kino mal vier" in Wieselburg. WIESELBURG. Bekannte Schauspieler wie Jürgen Tarrach, Tim Bettermann oder Stefano Bernardin wirkten in dem Film "Ein wilder Sommer – Die Wachausaga" von Regisseurin Anita Lackenberger mit, der wahre Star des Streifens ist jedoch Dagmar Bernhard – von ihren Freunden "Dagi" genannt – die als Schauspielerin nicht nur in der Hauptrolle als "Anna" überzeugte, sondern auch einen Großteil der Filmmusik...

  • 26.11.18
Lokales
Das ist das Filmteam, das die Dokumentation “Eiszeiten – Chasing Gold“ gedreht hat. Premiere ist am 3. Dezember im Annenhof.
3 Bilder

Filmpremiere in Graz
Einzigartiges Projekt im Kino

Ein inklusives Film-Team drehte Doku über unsere Special-Olympics-Sportler. Premiere in Graz. Ein berührendes Kinoerlebnis verspricht der Dokumentationsfilm “Eiszeiten – Chasing Gold“ zu werden, der am 3. Dezember im UCI Annenhof seine Premiere feiert. Das Besondere daran: Ein Filmteam, bestehend aus inklusiven Personen aus dem “alpha nova Medienbüro“, begleitete Eiskunstläufer mit Behinderung auf ihrem Weg zu den Special Olympics World Winter Games 2017 in Graz. Entstanden ist ein intimes...

  • 21.11.18
Lokales

Filmpremiere bei Domaines Kilger Hasewend in Eibiswald

Am 25. November um 16 Uhr lädt Domaines Kilger Hasewend zur Filmpremiere von „Ein Wilder Sommer“ ins hauseigene Kino in Eibiswald ein. Die aufstrebende Jungschauspielerin und Hauptdarstellerin Dagmar Bernhard wird persönlich der Filmvorführung beiwohnen. Davor und danach spielt die Küche des Hasewend die Hauptrolle und serviert neben A la Carte-Gerichten auch köstliches Kesselgulasch vom Wasserbüffel aus eigener Zucht. Tickets unter reservierung@domaines-kilger.at oder unter 03466 422 16 oder...

  • 20.11.18
Leute
3 Bilder

"Gruß vom Krampus"
Der Krampus im Dieselkino Oberwart

OBERWART. Krampusse und Perchten zeigten sich bei der Premiere von „Gruß vom Krampus“ im Dieselkino Oberwart von der streichelweichen Seite. Die Kinobesucher ließen sich gern mit den schaurigen Gesellen fotografieren. Der Film erhielt fünf internationale Preise. Gezeigt werden 100 Krampus- und Perchtengruppen in wunderschönen Winterbildern von Gabriele Neudecker. "Gruß vom Krampus" Die wilden Wintergeister erleben eine Renaissance im ganzen Land. Alte Traditionen um magisches Wintertreiben...

  • 13.11.18
Lokales
Dagmar Bernhard übernimmt im Film "Ein Wilder Sommer – Die Wachausaga" die Hauptrolle.
8 Bilder

Die Wachausaga
Schauspielerin aus Wieselburg in der Hauptrolle

Der Film "Ein Wilder Sommer" mit Dagmar Bernhard aus Wieselburg in der Hauptrolle wird im Bezirk gezeigt. WIESELBURG. Eigentlich hat Dagmar Bernhard aus Wieselburg bereits im zarten Alter von fünf Jahren zu tanzen angefangen, hat sich im Anschluss viel mit dem Gesang beschäftigt und beschloss schließlich, eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien zu beginnen, wo sie Schauspiel, Gesang und Tanz studierte. Die Schauspielerei als Passion "Anschließend war ich als Ensemblemitglied im...

  • 12.11.18
Leute
23 Bilder

Filmpremiere „Ciclovia Alpe Adria“

KÖTSCHACH-MAUTHEN (luta) Der Paralympionike Wolfgang Dabernig der unter dem Namen „Radl Wolf“ allseits bekannt ist feierte heuer seinen sechzigsten Geburtstag. Dies ist aber noch kein Grund zum alten Eisen zu zählen. So wurde der Plan geschmiedet mit seinem langjährigen Trainingspartner und ebenfalls Paralympicteilnehmer Michael Kurz und dem Weggefährten Kurt Strobl eine ganz besondere Tour zu unternehmen. Von Salzburg nach Grado! Quer über die Alpen immer dem Alpen Adria Radweg...

  • 04.11.18
Lokales
Stefan Müller und Florian Lerchbaumer kombinieren in ihrem Film Mountainbiken und Paragliding
5 Bilder

Outdoor-Film
Mountainbiker laden zu Film-Festival nach Millstatt

Im Kongresshaus sind am 25. Oktober ab 19.30 Uhr fünf Outdoor-Funsport-Filme zu sehen. MILLSTATT (ven). "Stone Valley" ist der neueste Film des Mountainbike-Profis Stefan Müller und Florian Lerchbaumer, der am 25. Oktober (19.30 Uhr) im Kongresshaus Millstatt im Rahmen eines Outdoor-Film-Festivals mit vier anderen Filmen präsentiert wird. Ab 12 Uhr findet dort auch eine Sportbörse mit hochwertigem Sport-Equipment statt. Funsport-Filme "Unser neuer Film ist absichtlich nur zehn Minuten...

  • 22.10.18
Leute
Ein Prosit auf die Vorpremiere in Leibnitz mit (v.l.n.r.) TV-Vorsitzenden Robert Dirnböck, Regisseur Wolfgang Niedermair, Enrico Jakob (Cine Styria), Produzentin Eva-Maria Berger, den Leibnitzer Touristikern Guido Jaklitsch und Dino Kada sowie Sendungsverantwortlichen Otto Schwarz

Dokumentation
TV-Tipp: Der goldene Herbst in der Südsteiermark heute um 20.15 Uhr auf ORF III

Eine von der Cine Styria geförderte Südsteiermark-Dokumentation, die mit Unterstützung der Tourismusverbände Leibnitz Südsteiermark und Sulmtal Sausal - Weinland.Südsteiermark in den letzten vier Wochen zustande gekommen war, ist heute, Mittwoch, dem 17. Oktober 2018, um 20.15 Uhr auf ORF III zu sehen. Vorpremiere in LeibnitzDas alte Leibnitzer Kino in der Bahnhofstraße war am Dienstag, dem 16. Oktober 2018 Schauplatz der Vorpremiere. In dem vom ORF produzierten 45-minütigen Dokumentarfilm...

  • 17.10.18
Leute
Die jung gebliebene Waltraud Haas (2. v. r.) bei der Premiere ihres Buches.

Ehrlichkeit im Alter
Waltraud Haas: "Jetzt sag ich´'s"

SALZBURG (red). Mit 91 hat man schon was zu erzählen. Nach sieben Jahrzehnten Filmkarriere präsentierte Waltraud Haas – eine der ganz Großen in der heimischen Filmwelt – dieser Tage im Mozartkino Salzburg ihr Buch „Jetzt sag ich´s“ – Filmpremiere ihres neuesten Filmes „Das kleine Vergnügen“ inklusive.

  • 16.10.18
Politik
Viel Applaus für das gelungene Filmprojekt
11 Bilder

Xsellschaften
Einmal für eine tolle Filmpremiere

TELFS. Eine erfolgreiche Filmpremiere mit knapp 300 Gästen und Abendgardarobe feierten kürzlich die beiden Flüchtlingsbetreuer aus Telfs Lukas Falch und Patricia Aspalter. Im Rahmen ihres Kurzfilmprojekts "Xsellschaften" haben sie nach dem Erfolg mit "Ein paar Sekunden Ewigkeit" im letzten Jahr heuer den zweiten Kurzfilm "Einmal für den großen Hunger" vorgestellt. "Es war wirklich ein sehr schöner Abend mit toller Stimmung", meint Lukas Falch. Die musikalische Umrahmung lieferte die 3 köpfige...

  • 28.09.18
Lokales
Fans jeden Alters freuten sich, die Filmlegende hautnah zu erleben.
4 Bilder

"Mein Name ist Somebody": Terence Hill begeistert Fans in Wien

Fanmassen und roter Teppich: Terence Hill hatte nicht mit so einem Hype bei der Premiere seines neuen Films in Wien gerechnet. BRIGITTENAU/FAVORITEN. Plakate, Autogrammkarten und Selfies: Auch nach Jahrzehnten begeistert Terence Hill noch immer Fans allen Alters. Im Cineplexx Wienerberg und der UCI Kinowelt Millennium City präsentierte  der Hollywoodstar am Samstag, 8. September, seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück". Seit 20 Jahren hat der 79-Jährige...

  • 09.09.18
  •  2
Freizeit
"Cops" mir Roland Düringer.
2 Bilder

Zwei Filmpremieren im Kino Freistadt

FREISTADT. Im Kino Freistadt stehen die Premieren von zwei österreichischen Filmen vor der Tür. Am Mittwoch, 12. September, 20 Uhr, wird der Dokumentarfilm "Bruder Jakob, schläfst du noch?" von Regisseur Stefan Bohun gezeigt. Am Freitag, 14. September, 20 Uhr, läuft der Streifen "Cops" erstmals über die Leinwand. Zu Gast ist nicht nur Regisseur Stefan A. Lukacs, sondern auch Darsteller Roland Düringer. Cops (Wikipedia) Bruder Jakob, schläfst du noch?

  • 07.09.18
Lokales
"Bruder Jakob, schläfst du noch?": Exklusivfilmvorführung des Regionalteam Hartberg-Fürstenfeld der GO-ON Suizid-Prävention Steiermark in Hartberg und Fürstenfeld.

Exklusiv-Filmvorführung zum Welttag der Suizidprävention

Das Regionalteam Hartberg-Fürstenfeld GO-ON Suizidprävention Steiermark lädt zur Exklusiv-Vorführung des Dokumentarfilms "Bruder Jakob, schläfst du noch?". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Der 10. September ist als Welttag der Suizidprävention der Enttabuisierung des Themas Suizid gewidmet, dem Aufmerksammachen auf suizidpräventive Maßnahmen und dem Gedenken an durch Suizid verstorbene Menschen. Gemäß des diesjährigen Mottos des Welttages "Hand in Hand für Suizidprävention" lädt das Regionalteam...

  • 03.09.18