Parken nur gegen Bares

Vorbild Sammelgarage Wattgasse: Die SPÖ (am Bild Bezirkssekretärin Susanne Haase) will weitere Garagenstandorte schaffen.
  • Vorbild Sammelgarage Wattgasse: Die SPÖ (am Bild Bezirkssekretärin Susanne Haase) will weitere Garagenstandorte schaffen.
  • hochgeladen von Andrea Peetz

(ah). Die Studie der Stadt Wien belegt: 89 Prozent der Parkplätze im 16. Bezirk sind ständig besetzt. Empfehlung der MA 18 (Verkehrsplanung): die Einführung des Parkpickerls.

Jeder dritte Parkplatz wird frei
„35 Prozent der Stellplätze würden bei einem flächendeckenden Parkpickerl frei“, so Angelika Winkler (MA 18).
Kritik am Pickerl übt die ÖVP. Bezirkschefin Astrid Buk: „Dadurch schafft man nicht mehr Parkplätze.“ Über die Einführung sollen laut Buk die Bürger abstimmen.

Bezirk hält sich noch zurück
Die Grünen sind für ein flächendeckendes Parkpickerl. Partei-Chef Joachim Kovacs: „Voraussetzung sind perfekte Informationen für die Bürger.“
Koalitionspartner SPÖ hält sich mit Zu- oder Absagen noch zurück: „Wir werden die Vorschläge besprechen“, so Bezirksvorsteher Franz Prokop.
SPÖ-Bezirkssekretärin Susanne Haase ergänzt: „Es muss geprüft werden, ob eine Grenzziehung – etwa bei der U3-Endstelle – Sinn macht. Dadurch wird die Parkplatznot nur verdrängt.“

Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.