Solarenergie am Steinhof: Stadt gibt grünes Licht

Joachim Kovacs mit Marta und Jan, die sich schon auf Sonnenenergie am Feuerwehrdach freuen
2Bilder
  • Joachim Kovacs mit Marta und Jan, die sich schon auf Sonnenenergie am Feuerwehrdach freuen
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

"Die Feuerwache Steinhof soll ein erstes Leuchtturmprojekt für grüne Energie im 16. Bezirk darstellen", so der Chef der Ottakringer Grünen, Joachim Kovacs. Die zuständigen Stellen der Stadt Wien wurden daher vom Bezirk beauftragt, die Möglichkeit der Installation einer Fotovoltaik-Anlage bei der Feuerwache zu prüfen.

Nun liegen die Ergebnisse vor: Die Prüfung der Dachkonstruktion ergab, dass eine Installation einer Fotovoltaikanlage mit einer Leistung von 20 bis 45 kWp möglich ist. Dies entspricht 49.000 Kilowattstunden pro Jahr.
Als nächster Schritt stünden nun Verhandlungen mit Wien Energie auf dem Plan, so Joachim Kovacs.

Joachim Kovacs mit Marta und Jan, die sich schon auf Sonnenenergie am Feuerwehrdach freuen
Joachim Kovacs mit Marta und Jan, die sich schon auf Sonnenenergie am Feuerwehrdach freuen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen