Verhandlungen laufen
Villa Aurora steht vor Verkauf

Viele Interessenten. Der Verkauf der Villa Aurora wird aktuell noch verhandelt und könnte bald über die Bühne gehen.
  • Viele Interessenten. Der Verkauf der Villa Aurora wird aktuell noch verhandelt und könnte bald über die Bühne gehen.
  • Foto: Poldi Lembcke
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Bereits im Feber kamen erste Gerüchte auf: Die Villa Aurora soll verkauft werden! Viele Anrainer und Liebhaber des 1785 erbauten Juwels waren um die Weiterführung besorgt.

Auf Nachfrage der bz sagte Friedrich Falkner damals: "Wir renovieren. Es ist 27 Jahre nichts passiert. Die Villa Aurora wird auf jeden Fall als Ausflugslokal erhalten bleiben."

Dass es einen Betreiberwechsel geben solle, hat Falkner im Feber noch "ausgeschlossen". Der Einstieg eines Juniorpartners war schon im Feber "durchaus denkbar".

Jetzt hat sich die Faktenlage scheinbar nochmals gewandelt. Die bz erhielt von einem Leser die Information, dass die Villa Aurora auf der Homepage der Hallmann Holding zum Kauf angeboten wird. Tatsächlich wird das Grundstück Savoyenstraße 4 angeboten. Dieses ist zu geringen Anteilen seit zehn Jahren im Besitz der Hallmann Holding. Auf einigen Bildern ist dennoch die Villa Aurora zu sehen. Sie steht auf dem unmittelbaren Nachbargrundstück.

Verkaufsgespräche gestartet

Wird nun doch verkauft? Besitzer Friedrich Falkner erklärt die Situation: "Es könnte bald so weit sein. Es gibt Verkaufsgespräche, aber noch keine Unterschriften." Dass die Hallmann Holding als Nachbar in den "Kreis der Diskutanten" fällt, liegt für Falkner auf der Hand: "Da ist schon eine gewisse Logik dahinter."

Ein Abriss um etwa Wohnungen zu errichten, kommt laut Bezirksvorstehung nicht in Frage. Das Gebiet ist als Schutzgebiet Wald und Wiesengürtel gewidmet. Eine Umwidmung ausgeschlossen.

Bleibt also die Weiterführung. Auch dazu hat Falkner etwas zu berichten: "Ich könnte mir vorstellen, das Ressourcen gegeben sind, um es schön herzurichten." Ob er die Villa Aurora selbst weiterführen wird, sei noch nicht entschieden. Eines ist für Friedrich Falkner allerdings klar: "Es wird ein Comeback der Villa Aurora geben. Alles andere wäre ein Unding." Sein Wort in des Käufers Ohr!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen