Ausflugsziel

Beiträge zum Thema Ausflugsziel

Das Uhudlerviertel am Eltendorfer Hochkogel: Ausflugsziel und Ausgangspunkt für landschaftlich reizvolle Wander- und Radtouren.
  37

Für Ausflüge oder "Urlaub daheim"
Auf Entdeckungsreise ins Eltendorfer Uhudlerviertel

Das Uhudlerviertel am Hochkogel hat seinen Namen nicht von ungefähr. Insgesamt gibt es Eltendorf und Zahling fast 20 Weinbauern, die sich der Erzeugung des Uhudlers und seiner Vermarktung verschrieben haben. Der Hochkogel ist dafür quasi das landschaftliche Symbol. Weinkeller und Weingärten prägen ihn, für Spaziergänger ist er ein perfektes Wanderziel. Von den Weinkellern am Fuß des Kogels führt ein 1,5 Kilometer langer Rundweg hinauf zum "Gipfel" mit seiner wunderbaren Fernsicht. Wer die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Waschbären im Tierpark Buchenberg
  3

Tiere im Dunkeln hautnah erleben
Übernachten bei Waschbären, Eulen und Co.

Niedlich sehen die Waschbären aus mit der Panzerknackermaske, den unschuldigen Knopfaugen und dem buckligen Gang. In freudiger Erwartung flitzen sie Richtung raschelndes Futtersackerl, die Ungestümsten beim Wettrennen sind der wohlgenährte Balu und die leicht derangierte, weil in die Waschbär-Jahre gekommene Lilo, Spitzname »Omi«. 300 Tiere und 35 Arten Der Tierpark Buchenberg in Waidhofen an der Ybbs liegt in einem hügeligen Mischwaldgebiet im südwestlichen Mostviertel und wird von rund...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Alexandra Gruber
Anzeige
Der Märchenwald Mühlgraben lädt zum Verweilen und Entdecken ein.
  6

Märchenwald Mühlgraben
Ein Erlebnis für große und kleine Kinder

Im Märchenwald Mühlgraben kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und sich von den Geschichten rund um Schneewittchen, Froschkönig & Co. verzaubern lassen.  MÜHLGRABEN. Mit großer Hingabe und in liebevoller Detailarbeit wurden 15 Märchenstationen in einem kleinen Waldstück gestaltet. Es ist der perfekte Ort, um mit seinen Kindern einen schönen und entspannten Tag zu verbringen, und den immer schneller werdenden Alltagsstress zu entrinnen. Ausstattung Ein riesiger Spielplatz mit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Mit dem Rollstuhl bis nach oben - In Altfinstermünz kein Problem (mehr)! Im Bild: Peter Tschallener, Hermann Klapeer und Sandra Careccia (v.li.).
  19

Rollstuhlfreundliches Ausflugsziel
Altfinstermünz mit dem Rollstuhl erkunden

BEZIRK LANDECK/PFUNDS (sica). Im Rahmen des EU-Projektes für Barrierefreiheit und Inklusion in der Arbeitswelt und im Tourismus  wurde Altfinstermünz als rollstuhlfreundlichen Ausflugsziel optimiert. Altfinstermünz diente einst genau als Barriere zwischen dem Obersten Gericht und dem Unterengadin, im Rahmen des Interreg Projektes "SILLABUS" wurde daran gearbeitet, Rollstuhlfahrern die Möglichkeit zu bieten, die Barriere "Naturausflug" überwindbar zu machen. Barrierefreiheit bei...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ortsarchivar Helmut Plach im Haidl-Keller
  3

Kurioses Ausflugsziel im Waldviertel
Bootsfahrt im Keller unter einem Wirtshaus

Der Kegel der Taschenlampe ist die einzige Lichtquelle um die verwitterten Wände zu beleuchten. Zarte Wurzeln von Bäumen haben sich im Laufe der Jahre ihren Weg durch die Decke in die geheimnisvolle Wasserhöhle gebahnt. Die gewundenen Gänge des Kellers sind so eng, dass wir unser Boot fortbewegen können, indem wir uns mit den Händen an den feuchten Wänden weiterstoßen. 80 Meter langer Keller Der Haidl-Keller beläuft sich auf eine beachtliche Gesamtlänge von knapp 80 Meter. Der Wassergang...

  • Waidhofen/Thaya
  • Alexandra Gruber
Ob zu Fuß oder am Fahrrad: Besonders bei Familien erfreut sich der barrierefreie Wanderweg durch die Hinterbrühl großer Beliebtheit.

Auf rund 4 Kilometer
Barrierefrei von Pöllau in die Hinterbrühl

Der barrierefreier Wanderweg durch den Naturpark Pöllauer Tal wurde um eine dritte Etappe erweitert. PÖLLAU. 1,6 Kilometer vom Gruber Teich bis zur Brücke Werksbach marschiert man seit kurzem in der Marktgemeinde Pöllau auf dem dritten Teil des barrierefreien Wanderweges durch den Naturpark Pöllauer Tal. Im August vergangenen Jahres wurden die ersten beiden Etappen mit den Ausgangspunkten Schlossparl (Abschnitt 1) und Badgasse/Ortenhoferstraße (Abschnitt 2) fertig gestellt. Nun folgte mit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Der Mittelpunktstein in Unterpullendorf
  3

Mittelpunktstein und tiefster Punkt Österreichs
Der Mittelpunkt des Burgenlandes

Jeder Staat und jedes Bundesland hat einen geografischen Mittelpunkt. Das ist nicht sonderlich spektakulär, aber die Frage ist immer, wo dieser Mittelpunkt liegt. Schließlich könnte dieser rein zufällig auch auf einem Parkplatz oder einem Abfallentsorgungszentrum liegen. Das Burgenland hat Glück. Hier ist der Mittelpunkt in einer so reizvollen Gegend, dass man ihn sogar feierlich markiert hat und Ausflügler gerne einen Abstecher an diesen Ort machen. Basaltstein vom Pauliberg Außerhalb der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Alexandra Gruber
... und ewig rauschen die Wälder - 
und ewig rauschen und tosen die fallenden Wasser in der Granit Schlucht;
seit Menschengedenken: tagein und tagaus! 
hier zum Beispiel der "Fallbach" im Maltatal!
 9  11   10

manchmal will man hoch hinauf ...
so auch heute auf die höchste Staumauer Österreichs in den hohen Tauern der "Großglocknergruppe" - im Maltatal / Kärnten

im Landschaftsschutzgebiet und Nationalparks der Hohen Tauern schlängelt sich die Straße von Gemünd aus kommend,  hinauf zur höchsten Staumauer Österreichs, zur Kölnbreitnsperrmauer auf 8570 m in den Hohen Tauern - in die Welt voller Geheimnisse im Hochgebirge. Eine erlebnisreiche Hochgebirgswanderung ist der Gletscherweg, der bis zur Pasterze - dem einstigen größtem Gletscher der Ostalpen führt. Die Veränderungen der Landschaft durch den Gletscherrückgang sind deutlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Die Plattform Skywalk auf der Hohen Wand
  3

Adrenalin und Tiere auf dem Berg
Das Kino nah am Himmel

Über der Sonnenuhrwand ragt die Aussichtsterrasse Skywalk über dem Abgrund acht Meter aus einem Felsen. Der Wind pfeift uns auf dem 18 Tonnen schweren Stahlgerüst um die Ohren, Paragleiter und Drachenflieger schweben vorbei, die Fernsicht ist fulminant. Durch die Eisengitter sehen die Besucher, wie tief es nach unten geht. Die adrenalinfördernde Plattform hat der Naturpark Hohe Wand 2002 errichtet, um ein authentisches Höhenerlebnis für alle möglich machen. Alternative für nicht...

  • Wiener Neustadt
  • Alexandra Gruber
Auf dem Naturspielplatz auf der Garten Tulln können sich Kinder so richtig austoben.

Kinderherzen schlagen auf der GARTEN TULLN höher

DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber: „Auf der GARTEN TULLN können die Kinder den Sommer optimal nutzen und genießen. Die Kids können auf dem mit 10.000 Quadratmetern größten Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs auf Entdeckungsreise gehen und sich so richtig austoben.“ TULLN (pa). Ein riesiges Schiffswrack, geräumige Baumhäuser oder die Rücken blauer Wale laden zum stundenlangen Klettern und Rutschen ein. Auch die Wikingertau- Schaukel, der Tunnel, die Nestschaukel oder...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Straußensafari im Südburgenland
  3

Einmalig in Österreich
Die Straußensafari im Südburgenland

Ein Unikat in Österreich sind die Straußensafaris auf dem Straussenhof Donner in Neuhaus am Klausenbach im südlichsten Zipfel des Südburgenlandes. Das Ehepaar Monika und Alfred fährt mit den Besuchern zu einem ihrer drei Gehege, in dem die Zuchttiere leben. In dem 5000 m² großen Gehege mitten im Wald sind Hähne und Hennen untergebracht. Die Hähne haben, wie von der Natur vorgesehen, einen Harem. Füttern und Eier sammeln Gäste dürfen die Vögel während der Safari füttern oder beobachten,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Alexandra Gruber
 Franz Singer in der Steinwandklamm
  3

Kurioses aus dem Triestingtal
Rolltreppenfahren in der Steinwandklamm

Seit 2012 ereignet sich in Furth an der Triesting jedes Jahr zu Saisonbeginn Erstaunliches. Einmal wird direkt in der Klamm eine Rolltreppe eingebaut, ein anderes Mal der erste sensorgesteuerte Selfie-Elevator Europas, der folgendermaßen funktioniert: Der Sensor begleitet in einer Selfie-Halterung die Kletterer auf einer 15 Meter langen Leiter nach oben, damit sie sich selbst mit ihrem Handy filmen können. 2019 wurde ein 983 m langer Verbindungsstollen zwischen den Myrafällen und der...

  • Baden
  • Alexandra Gruber
  5

Ein Erlebnis im Berg
Silberbergwerk Schwaz | Ein Erlebnis für Familien

Silberbergwerk Schwaz | Dieses Wochenende war das Wetter regnerisch und kühl. Genau das richtige Wetter für einen Ausflug in das Silberbergwerk Schwaz. Dort wo einst unter schwierigsten Voraussetzungen hart gearbeitet wurde, sollte man heute einfach einmal tief Luft holen. (Den gesamten Beitrag iinkl. vieler Bilder liest Du auf https://alles-familie.at/silberbergwerk-schwaz/) Silberbergwerk Schwaz - Ein Erlebnis unter TageSchwitzen, Todesangst und harte Arbeit – So lauteten die bestimmenden...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Manuel Hauer
So toll siehts auf der Rosshütte aus!

Erlebnisspielplatz am Berg
Die Bergbahnen Rosshütte laden zum Spielen auf den Berg

Die Bergbahnen Rosshütte laden am Berg zu einem richtigen Erlebnis. Auf dem großen Spielplatz, der Kugelbahn, dem Wasserspiel, Trampolinen, Airbags und Reifenrutsche! Am Berg ist wirklich was los!  Zudem laden viele Wanderungen auf der Rosshütte Seefeld zum erklimmen der Tiroler Berge. Mit der Bahn auf den Berg und dann zu Fuß zu mehreren Gipfeln! Auch Kindertauglichkeit ist dabei vorhanden! Den kompletten Beitrag findest Du...

  • Tirol
  • Telfs
  • Manuel Hauer
Ende der Wintersperre: Die Silvretta-Hochalpenstraße ist ab 11. Juni 2020 wieder geöffnet.
  2

Tirol/Vorarlberg
Silvretta-Hochalpenstraße öffnet am 11. Juni

GALTÜR, GASCHURN. Die Silvretta-Hochalpenstraße zwischen Galtür (Tirol) und Partenen (Vorarlberg) ist ab dem 11. Juni 2020 wieder für den öffentlichen Verkehr befahrbar. Auf der Bielerhöhe gibt es neue Attraktionen. Ende der Wintersperre Bevor die spektakuläre Route für die Öffentlichkeit freigegeben wird, gibt es eine lange Aufgabenliste, die erledigt werden muss. Nach der Schneeräumung müssen Begrenzungen neu gesetzt, Leitplanken installiert, der Asphalt erneuert und Markierungen gesprüht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Werner Bauer, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger und Bürgermeister der Gemeinde Kaumberg Michael Wurmetzberger

Neue Erlebnisse auf der Araburg

KAUMBERG. Das beliebte Ausflugsziel im Triestingtal wartet ab sofort mit neuen Attraktionen: Dazu zählen ein alter Pferdestall, der zu einer Indoor-Veranstaltungslocation umgebaut wurde und die gleichzeitig als eine neue Dachterrasse mit wunderbarer Aussicht auf die Burg und den Schneeberg dient, sowie eine moderne interaktive Ausstellung über die Geschichte der Burg. „Durch dieses Projekt wird ein Naherholungsangebot für Tagesausflügler weiter attraktiviert. Gerade jetzt ist es extrem wichtig,...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Wildkatzenfütterung im Nationalpark Thayatal
  3

Die Europäische Wildkatze galt in Österreich seit Jahrzehnten als ausgestorben
Die Wildkatze jagt wieder im Thayatal

Täglich um 15:30 Uhr ist Essenszeit in der Wildkatzenanlage. Rangerin Birgit Gruber verteilt die Fleischstücke strategisch, bevor sie das Gehege verlässt und die beiden Stars des Nationalparks einlaufen. Frieda und Carlo suchen auf Bäumen und zwischen Sträuchern nach den Leckereien, die sie hastig hinunterschlingen. Die Besucher stehen vor dem Gatter oder hinter einer Glasfront im Besucherzentrum und beobachten die tägliche Schaufütterung in der mit 450 m² größten heimischen Wildkatzenanlage....

  • Hollabrunn
  • Alexandra Gruber
Eine historische Ansicht der Nadelburg in  Lichtenwörth
 1   5

Arbeiter lebten auf dem Areal der Nadelburg abgeschottet von der Dorfbevölkerung
Habsburgs erste Schlote rauchten in Lichtenwörth

Lange, bevor das Wort „Fabrik“ im Sprachschatz der Menschen existierte, erzeugte ein einziger Arbeiter in Lichtenwörth mit Hilfe von Maschinen täglich 10.000 Nadeln, in den damals üblichen kleinen Manufakturen schaffte eine Arbeitskraft zum Vergleich in der gleichen Zeit gerade einmal eine Nadel. Das Lichtenwörther Unternehmen galt im Habsburgerreich als Tor zur Industrialisierung und ist die älteste noch erhaltene Anlage ihrer Art in Europa, die aufgrund dessen seit 1986 denkmalgeschützt...

  • Wiener Neustadt
  • Alexandra Gruber
Die Felsenschlucht ist ein beliebtes Ausflugsziel im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn

Seit 1. Mai geöffnet
Einbahnsystem in der Dr.-Vogelgesang-Klamm

Die Dr.-Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn ist mit ihren 1,5 Kilometern Länge nicht nur die zweitlängste erschlossene Felsenschlucht in Österreich, sondern auch ein weithin beliebtes Ausflugsziel. SPITAL AM PYHRN. Seit 1. Mai 2020 ist sie wieder geöffnet. Nach der Wintersperre wurde sie umfassend saniert. Heuer ist sie aufgrund der Corona-Bestimmungen nur von unten nach oben, im Einbahnsystem, begehbar. So soll vermieden werden, dass sich die Wanderer zu nahe kommen. Geöffnet ist die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
  5

Familienwanderung in Lans
Eine Wanderung rund um den Lanser See

Den kompletten Blogbeitrag rund um die Wanderung um den Lanser See und das Lanser Moor findest du unter "https://alles-familie.at/lanser-see-lanser-moor-vogelhuette-wandern/"! Lanser See und Lanser Moor | Eine Wanderung für Familien – Heute habe ich einen Wandertipp für Familien und Kinder für Euch. Rund um den Lanser See und das Lanser Moor können Familien mit Kindern, auch mit kleinen Kindern, gemütlich wandern. Für Stärkung sorgt die Jausenstation Vogelhütte bei traumhafter Aussicht auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manuel Hauer
  6

Wandern mit Kindern in Tirol
Die Forstmeile in Gnadenwald Richtung Speckbacher Hof

Speckbacher Hof Gnadenwald | Forstmeile – Heute habe ich wieder einen tollen Ausflugstipp für Euch. Jeder kennt doch das Prinzip einer Forstmeile. Man wandert durch den Wald und muss an Stationen gewisse Übungen absolvieren. Mal anstrengend, mal denen, mal für die Füße, dann wieder für die Hände. In Gnadenwald gibt es eine ganz besondere Forstmeile. Startend beim Übungsplatz des HSV Bogensport Vereins Absam (samt großen Parkplatz), findet sich hier eine Forstmeile für Familien und Kinder....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manuel Hauer
Abt Georg Wilfinger öffnet das Stiftsportal.
  4

Stadt Melk
Die Stiftspforten sind geöffnet

Nach elf Wochen "Shutdown" kehrt wieder Leben in das Stift Melk ein MELK. "Heute ist für uns ein ganz besonderer Tag. Am Freitag, 13. März mussten wir erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg das große Stiftsportal schließen und heute, nach mehr als zwei Monaten, dürfen wir wieder für alle öffnen", freut sich Abt Georg Wilfinger. Schrittweise Öffnung Die Wiederöffnung wurde schrittweise geplant, da viele Bereiche (Stiftsgymnasium, Gottesdienste, touristischer Betrieb) miteinander abgestimmt...

  • Melk
  • Daniel Butter

Gschnitz
Das Mühlendorf öffnet wieder

Das Mühlendorf in Gschnitz ist ab Samstag, den 30. Mai wieder für Besucher geöffnet! "Aufgrund der Corona-Krise öffnen wir im Juni immer an den Wochenenden und an den Feiertagen. Ab Juli ist das Mühlendorf dann wieder täglich geöffnet", informiert Roswitha Felder und ergänzt: "Ich freu mich auf die heurige Saison, obwohl es unter den gegebenen Umständen sicher nicht ganz einfach wird." www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.