03.06.2017, 20:26 Uhr

Brand in Wien-Ottakring: Mehrere Hausbewohner verletzt

Die Flammen schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Stiegenhaus. (Foto: MA68 Lichtbildstelle)

Nach einem Brand in einer Wohnung breitete sich der Rauch im gesamten Gebäude aus. Die Feuerwehr musste mehrere Personen mit der Drehleiter aus dem Haus retten.

OTTAKRING. Aus unbekannter Ursache brach in einer Wohnung in der Ottakringer Veronikagasse am Samstag zu Mittag ein Brand aus. Die Mieter der Brandwohnung konnten sich noch selbstständig retten, ließen jedoch am Weg nach draußen die Tür zum Stiegenhaus offen. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits ins Siegenhaus und durchs Fenster in den Innenhof.



Dichter Rauch verbeitete sich im gesamten Gebäude und die Bewohner der oberen Stockwerke konnten nicht mehr flüchten. Mehrere Personen mussten mit der Drehleiter gerettet werden – darunter ein Kleinkind, dass gemeinsam mit einem Erwachsenen vom Gaubenfenster evakuiert wurde. Insgesamt mussten elf Personen medizinisch betreut werden.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.