Bikini-Trends 2017: Heiße Tage stehen bevor

Durch bunte Farben kommt Urlaubsfeeling auf.
8Bilder
  • Durch bunte Farben kommt Urlaubsfeeling auf.
  • Foto: Rosa Faia
  • hochgeladen von Michael Köck

PERG. "Oberteil und Hose nicht zu groß kaufen. Wenn ich ins Wasser gehe, dehnt sich das Material ein wenig", warnt Elisabeth Nenning von Elisabeth Unterbekleidung aus Perg vor einem Fehlkauf von Bikinis. "Wichtig ist, dass der Bikini im Rücken eine gerade Linie bildet." Die Expertin sieht bei der Bademode einen knallig-bunten Sommer auf uns zukommen. Blumenmuster und Streifen in verschiedenen Farben lassen Urlaubs- und Strandfeeling aufkommen. Auch Marine und der Klassiker Schwarz werden gerne gekauft. Im Trend sind auch Tankinis, eine Mischung aus Bikini und Badeanzug. Immer beliebter: Bandeau-Oberteile mit geradliniger Körbchenform.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen