Mühlviertler Bio-Fest regelrecht gestürmt

39Bilder

SCHWERTBERG / Unzählige Besucher stürmten vergangenen Sonntag das Mühlviertler Bio-Fest und die offizielle Eröffnung des Mühlviertler Bio-Hofladen der Familie Holzweber im Schwertberger Ortsteil Winden. 120 freiwillige Helfer, Feuerwehr und Rotes Kreuz sorgten nicht nur für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sondern auch für einen gemütlichen Aufenthalt. Neben den vielen Angebote von Bio-Lebensmitteln und Bio-Informationen war natürlich die offizielle Eröffnung des neuen Bio-Hofladen das Highlight des Tages.

Neue Räume gesegnet

Im schönen Ambiente des Kreuzgewölbes wurde der Verkaufsraum mit den Produkten aus der eigenen Landwirtschaft und einer Produktpalette von Partnerbetrieben aus der Bioregion Mühlviertel platziert. Die neu errichtete Gastroküche und der Bio-Shop, bei dem man von Montag bis Sonntag von 5 bis 22 Uhr auch außerhalb der Öffnungszeiten einkaufen kann runden neben einem Kinderspielplatz und einem Gastgarten den Betrieb ab. Nach dem Festgottesdienst segnete Pfarrer Leonard Chinedu Ozougwu die neuen Räumlichkeiten und ein Unterhaltungsprogramm das Seinesgleichen sucht ging den ganzen Tag über die Bühne. Viele prominente Gäste wie Nationalrat Nikolaus Prinz, Landtagsabgeordnete Gabriele Lackner-Strauß, Gerti Grabmann von Bio-Austria, Leader Geschäftsführer Manfred Hinterdorfer, Bürgermeister Max Oberleitner und viele mehr folgten der Einladung und genossen den Bio-Festtag mit den zahlreichen Besuchern beim Mascherbauernhof der Familie Holzweber in Winden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen