Gemeinsam garteln tut Körper und Seele gut

Rainer Heger, Selbständiger Gärtner und stellv. Bezirkssprecher der Grünen.
2Bilder
  • Rainer Heger, Selbständiger Gärtner und stellv. Bezirkssprecher der Grünen.
  • hochgeladen von Elisabeth Glück

PERG (eg). Seit 2014 gibt es am Rande der Stadt Perg das Projekt Gemeinschaftsgärten. Verantwortlich für die Entstehung dieser Gärten war die Bezirkssprecherin der Grünen Martina Eigner. Ihr Stellvertreter Rainer Heger ist beruflich selbstständiger Gärtner. „Zurzeit sind acht Gartenplätze vergeben. Zwei bis maximal vier sind noch zu haben. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden", sagt Heger, der den Hobbygärtnern mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Gärten sind Orte, wo gemeinsam gesunde Lebensmittel angebaut werden und die Natur wieder erfahrbar wird. Das Bewusstsein für die Herkunft unseres Essens wird gestärkt.
Auf den kleinen Flächen in den Gemeinschaftsgärten lässt sich erstaunlich viel anbauen und ernten. Die Hobbygärtner unterstützen sich gegenseitig. Wenn einer einmal nicht zum Gießen kommen kann, weil er auf Urlaub ist, dann machen das die anderen mit. Oder wenn einer zum Beispiel mehr Tomaten oder Zucchini hat, als er selbst braucht, wird Gemüse getauscht.
„Gerade jetzt im August gibt es nicht nur viel zu ernten, sondern es werden auch schon die Herbst- und Pflücksalate angebaut und der Lavendel sowie die Ringelblumen zurückgeschnitten“, erklärt Rainer Heger. Vereint garteln wird immer beliebter. Es entspannt und der Kontakt mit der Erde tut dem Körper und der Seele gut. In einem Garten gibt es immer etwas zu tun. Und dieses gemeinsame Tun macht viel mehr Spaß und bringt Freude in den Alltag.

Rainer Heger, Selbständiger Gärtner und stellv. Bezirkssprecher der Grünen.
Autor:

Elisabeth Glück aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.