PTS Perg macht Radio

Verena und Lisa
2Bilder

PERG. Am 31. Jänner 2019 durfte die Klasse Pe der PTS Perg am Workshop „Life Radio macht Schule“ teilnehmen.

Die Schüler berichten von dem spannenden Tag:
"Peter Michael Leitner, ein Urgestein bei Life Radio, begrüßte uns und gab uns einen Einblick in die Medienwelt. Als Willkommensgeschenk bekamen wir Life Radio-Turnbeutel, mit denen wir sofort Fotos machten und auf Instagram veröffentlichten.
Mittels Videos lernten wir den Alltag hinter den Kulissen des Radios kennen. Wir erfuhren beispielsweise, dass beim Radio – anders als beim Fernsehen – die Morgensendung am wichtigsten, also die „Primetime“ ist. Weiters erzählte uns Herr Leitner, wie das Radio zu der Musik kommt, die wir täglich im Radio hören und wie viel Musiker für Streams an Tantiemen bzw. Gagen bekommen. Interessant war auch zu erfahren, wie sich ein privater Radiosender finanziert und dass eine Werbesekunde etwa 10 Euro kostet. Zu guter Letzt wurde uns noch das Berufsbild des Moderators vorgestellt.
Im zweiten Teil des Workshops durften wir selber Radio machen. Herr Leitner erklärte uns, wie man eine professionelle Meinungsumfrage durchführt und schickte uns ins nahe gelegene Einkaufszentrum. Dort interviewten wir die Perger zum Thema 'Herbstferien'. Die Reaktionen der Menschen erstaunten uns sehr, weil diese das Thema sehr ernst nahmen. Zwei Schülerinnen nahmen währenddessen in der Schule mit dem Radioprofi die Anmoderation unseres selbst gestalteten Radiobeitrags auf. Auf das Ergebnis konnten wir wirklich stolz sein. Gespannt wartete jeder Einzelne von uns um 18.10 Uhr auf die Austragung des Beitrags.
Es war ein sehr spannender und produktiver Tag und bereitete uns allen große Freude."

Verena und Lisa
Markus und Daniel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen