St. Nikola: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Symbolfoto - B3 in St. Nikola
  • Symbolfoto - B3 in St. Nikola
  • Foto: BezirksRundschau
  • hochgeladen von Michael Köck

ST. NIKOLA AN DER DONAU. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 8.30 Uhr auf der B3. Ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Perg wurde dabei laut Informationen der Polizei schwer verletzt.
Der Mann fuhr mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Persenbeug. An der Kreuzung mit einer Landesstraße bog unmittelbar vor ihm ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Melk mit seinem nicht beladenen Lkw auf die B3, ebenfalls in Richtung Persenbeug, ein. Dabei übersah laut Polizei der Lkw-Lenker den Pkw des 59-Jährigen. In Folge dessen krachte der Pkw-Lenker frontal in die rechte Fahrzeugseite des Lkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der 59-Jährige schwer verletzt. Er wurde mit der Rettung nach notärztlicher Versorgung ins Klinikum Amstetten gebracht. Der 26-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die Fahrzeugbergungen wurden von der Feuerwehr St. Nikola durchgeführt. Die B3 war für die Dauer von einer Stunde nur erschwert passierbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen