Alexander Leutgeb
Junger, roter Hoffnungsträger

Alexander Leutgeb, SPÖ
4Bilder

NAARN, BAUMGARTENBERG. Als neuer „Stern der Sozialdemokratie im Bezirk Perg“ wurde Alexander Leutgeb bei der außerordentlichen SP Bezirkskonferenz im Heimathaus Naarn beklatscht. „Der Baumgartenberger Alexander Leutgeb, 20, ist ein Glücksfall für die Sozialdemokratie“, sagte nach der Wahl nicht nur SP Bezirks-Vorstandsmitglied Gerti Jahn. Leutgeb studiert in Linz Politische Bildung, Geschichte und Integrative Pädagogik. Mit Freunden ist er gerade dabei, eine schlagkräftige SP in Baumgarenberg aufzubauen.

Mobilität-Wohnen-Regionalität
Seine Forderungen als Nationalrats-Kandidat aus dem Bezirk: Umweltfreundliche Mobilität auch für Studenten. Konkret: Wenn es günstige Angebote für Lehrlinge und Schüler für den öffentlichen Verkehr gibt, muss es das auch für Studenten geben. Leistbare Wohnungen für junge Familien sind für den Jungpolitiker ein Gebot der Stunde. „Für uns junge Menschen ist Regionalität ein wichtiges Thema. Ich war bei Klima-Demos und da hörte ich immer wieder von den jungen Leuten, wie wichtig regionale Produkte sind. Daher rufe ich als Bewohner des Machlands auf: Kaufen wir die Produkte aus unserer Region!“ Alexander Leutgeb spielt Fußball bei der Union Baumgartenberg. Dabei hat er schon als Mittelfeldspieler 150 Einsätze in der Kampfmannschaft und in der Reserve.

Wahl der Kandidaten aus dem Bezirk Perg für die Nationalratswahl
1.Sabine Schatz, 99.1 Prozent
2.Erich Wahl, 97,2 Prozent
3.Alexander Leutgeb, 100 Prozent

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen