Mauthausen
Drei-Millionen-Euro-Investition in neues Tennis-Leistungszentrum

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Initiator und Vorstand Andreas Pilsl, Staatsmeister Dominic Weidinger, Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Obmann Bernhard Schutti und Bürgermeister Thomas Punkenhofer.
2Bilder
  • Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Initiator und Vorstand Andreas Pilsl, Staatsmeister Dominic Weidinger, Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Obmann Bernhard Schutti und Bürgermeister Thomas Punkenhofer.
  • Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr
  • hochgeladen von Michael Köck

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner und Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Perfekte Infrastruktur für Breiten- und Spitzensport dank vorbildlicher Kooperation von Verein und Region“

MAUTHAUSEN. Spiel, Satz und Sieg – das wird es spätestens im Herbst im neuen Tennis-Leistungszentrum heißen: Aktuell laufen die Bauarbeiten für die Top-Tennishalle auf Hochtouren. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner (VP) und Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SP) machten sich gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Punkenhofer (SP), Vereinsobmann Bernhard Schutti und Vorstandsmitglied Andreas Pilsl von der Union Mauthausen bei einem Baustellen-Besuch ein Bild vom Baufortschritt: „Rund 3 Millionen Euro werden in eine perfekte Infrastruktur für den Breiten- und Spitzensport dank einer vorbildlichen Kooperation von Verein und Region mit vielen Partnern investiert“, zeigten sich Landesrat Achleitner und Landesrätin Gerstorfer von dem großen ehrenamtlichen Engagement bei diesem Projekt beeindruckt. Die maßgebliche Finanzierung wird vom Gemeinde- und vom Sportressort des Landes OÖ getragen.

Abriss im März – Fertigstellung schon im Oktober

Im März wurde mit dem Abbruch der alten Tennishalle an der B3 begonnen – und bereits im Oktober soll in der neuen Tennishalle aufgeschlagen werden. „Entstehen wird ein modernes Tennis-Trainings- und Leistungszentrum inklusive Athletikbereich, Massage, Physio und Veranstaltungsräumlichkeiten“, erläuterten Obmann Schutti und Initiator Pilsl von Union Mauthausen.

Nachhaltige Talenteschmiede soll entstehen

Mauthausen wird damit nicht nur regional für Furore sorgen, ist Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner überzeugt: „Ich kenne die sportlichen und wirtschaftlichen Visionen und Pläne des Vereins. Das Team leistet unglaublich tolle Arbeit, holt viele starke Sponsoren aus der Wirtschaft mit ins Boot. Und da wird auch das Sportland Oberösterreich als starker Partner mit an Bord sein – insbesondere bei den Planungen für ein Leistungszentrum für Kinder, Jugendliche und Top-Talente.“ Gemeinsam mit dem Coach Support Center im Olympiazentrum Oberösterreich unter der Leitung von Gebhard Gritsch sowie in Kooperation mit dem Talentezentrum Oberösterreich und dem Tennis-Verband soll hier eine nachhaltige Talenteschmiede mit einem besonderen, zusätzlichen Fokus auf die Weiterentwicklung deren Coaches entstehen.

Zusammenarbeit von mehreren Partnern

Bei diesem Projekt wird mit vielen Partnern, Sponsoren, Vereinen und Gemeinden zusammengearbeitet - vereinsübergreifend und ohne Gemeindegrenzen: „Union und Askö teilen sich hier Seite an Seite Freiplätze, mehrere Gemeinden wie St. Georgen/Gusen, Langenstein und eben Mauthausen arbeiten zusammen. So entsteht in einer Region eben Großes“, freut sich Landesrätin Gerstorfer. Sie hat dafür auch einen Kooperationsbonus in der Förderung ermöglicht. Rückendeckung gibt es zudem von der Marktgemeinde Mauthausen und Bürgermeister Punkenhofer – mit Fußball, Freibad, Schule mit Tischtennis und eben Tennis ist ein tolles Sportzentrum gegeben.

Neuer Meilenstein für Tennis-Staatsmeister

Das Tenniszentrum Mauthausen ist ein neuer Meilenstein in der nachhaltigen, erfolgreichen Entwicklung und im kontinuierlichen Aufstiegs des Vereins in den letzten Jahren: 2012 Landesmeistertitel der Herren, 2013 erstmals Teilnahme an der 2. Bundesliga Herren, 2017 Meistertitel in der 2. Bundesliga und Aufstieg in die Bundesliga und schließlich 2020 die Krönung: Union Stein & Co Mauthausen wird Staatsmeister.

"Nachhaltig Top-Tennis anbieten"

Aktuell zählt der Verein neun Herren-, eine Damen- und fünf Jugendmannschaften in der Meisterschaft. Und sowohl die Zahl der Teams als auch der Spieler soll weiter anwachsen. „Wir wollen nachhaltig Top-Tennis in Mauthausen bieten: Vom Nachwuchs bis zur Bundesliga, vom Hobbyspieler bis zum Top-Talent sollen sich alle hier in diesem Tenniszentrum wohlfühlen und wiederfinden“, betonte Andreas Pilsl.

Vision: Internationale Top-Turniere organisieren

Aktuell laufen gerade die finalen Planungen, auch Freiplätze mit einer Traglufthalle zu überdachen. Damit würde Mauthausen ganzjährig über ausgezeichnete Bedingungen auf den beiden international gängigsten Belägen Hardcourt und Sand verfügen.

Bundesliga-Tennis wird weiterhin ein Schwerpunkt im Tenniszentrum Mauthausen sein. Darüber hinaus ist die Vision aber auch, nationale und internationale Top-Turniere in Mauthausen zu organisieren. Die Vision: Österreichs drittgrößtes Herren-Turnier nach Wien und Kitzbühel soll in Mauthausen über die Bühne gehen, dazu sollen internationale Jugendturniere an Land gezogen werden.

Mehr Berichte aus dem Bezirk Perg finden Sie auf meinbezirk.at/perg

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Initiator und Vorstand Andreas Pilsl, Staatsmeister Dominic Weidinger, Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Obmann Bernhard Schutti und Bürgermeister Thomas Punkenhofer.
v.l.: Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Staatsmeister Dominic Weidinger und Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen