PAUKENSCHLAG IN FUßBALL-SCHWERTBERG: "Meister-Macher" Zela wird von Franz Schützenberger abgelöst!

TR Franz Schützenberger (rotes T-Shirt, rechts) wird ab 29.7.2019 die Meister-Elf von Amarildo Zela in Schwertberg als Head-Coach übernehmen.
3Bilder
  • TR Franz Schützenberger (rotes T-Shirt, rechts) wird ab 29.7.2019 die Meister-Elf von Amarildo Zela in Schwertberg als Head-Coach übernehmen.
  • hochgeladen von Dietmar Piessenberger

Er hatte soviel vor mit dem Team, das er seit zwei Jahren als Übungsleiter betreute und vor mehr als zwei Monaten noch zum Meistertitel in der Bezirksliga Ost führte. Doch letztlich blieb der spontane Abgang aus Schwertberg, der vom 48jährigen ASKÖ-Trainer mit dem Vorstand einvernehmlich dann so entschieden wurde.
Zela, der Mann mit einer beispiellosen Profi-Karriere, war stets mit klaren Ansagen und Taten zum Erfolg gekommen. Seine vorbildliche Einstellung und seinen Ehrgeiz als ehemaliger Spieler nahm er auch zu den Teams mit, die er trainierte. Doch nun das plötzliche, sportliche Aus wegen familiärer Gründe. Und so beendete er per sofort seine Tätigkeit beim grün-weißen Neo-Landesligist ASKÖ Steinbach Schwertberg. Obwohl sein Engagement noch für ein weiteres Jahr bei den Grün-Weißen geplant gewesen war.
"Ich hatte noch große Ziele vor Augen, doch das Leben schreibt seine eigenen Geschichten. So bleibt mir nur mehr, dem Team in Schwertberg alles Gute für die kommende Saison zu wünschen.  Ich habe alles für den Erfolg getan und den grün-weißen Traum, in die Landesliga aufzusteigen, wahr gemacht!" so der (Ex)-Trainer. "Ich werde jetzt meine Zeit meiner Familie widmen, die ohnehin in der Vergangenheit wegen mir auf vieles verzichten hat müssen."
Sein Nachfolger heißt Franz Schützenberger und kommt aus Langenstein. Der UEFA-B-Lizenz-Inhaber verfügt über genug Fachwissen, um den Aisttalern den Klassenerhalt in der Landesliga zu sichern. Seine Trainerstationen bestritt der 47jährige in Langenstein (inklusive Nachwuchs) und Mauthausen. Nicht nur das Landesliga-Niveau und der gute Kontakt zum sportlichen Leiter Franz Wurm haben ihm bei der Entscheidung geholfen.
"Die Gespräche mit dem ASKÖ Steinbach Schwertberg waren in allen Bereichen positiv. Ich werde mein Möglichstes tun, um den erfolgreichen Weg mindestens weiterzugehen!" so Schützenberger.
Das erste Training unter Franz Schützenberger findet am 29.7.2019 im Steinbach Stadion statt.

Autor:

Dietmar Piessenberger aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.