Spannende Duelle im Bezirk Perg
Schülerliga: Halbfinal-Paarungen stehen fest

Gabriel Pohler, Fabian Burgstaller, Dominik Frieser (LASK), Sebastian Haider, Fabian Nötstaller, Gentrit Gashi
8Bilder
  • Gabriel Pohler, Fabian Burgstaller, Dominik Frieser (LASK), Sebastian Haider, Fabian Nötstaller, Gentrit Gashi
  • Foto: Josef Pils
  • hochgeladen von Michael Köck

BEZIRK PERG. Die Vorrunde der Sparkasse Fußball Schülerliga im Bezirk Perg wurde wie im vorigen Jahr in Turnierform gespielt. Acht Schulmannschaften aus dem Bezirk Perg trafen sich an drei Terminen im Herbst um jeweils eine Halbzeit gegeneinander zu spielen. Spielorte waren die Sportanlagen der ASKÖ Schwertberg, ASKÖ Perg und Union Naarn wo jeweils auf Haupt- und Nebenfeld parallel gespielt wurde.

Spannendes Rennen um Bezirksmeistertitel

Wie auch in den letzten Jahren schon zeichnet sich ein sehr spannendes Rennen um den Bezirksmeistertitel ab. Titelverteidiger Bad Kreuzen beendete die Vorrunde zwar ungeschlagen, aber nach vier Unentschieden mit 13 Punkten an der 3. Stelle und bekommt es im Halbfinale mit dem Europagymnasium Baumgartenberg zu tun. Die Gymnasiasten aus Baumgartenberg sahen nach den ersten zwei Spieltagen wie der sichere Vorrundensieger aus. Nachdem sie sich aber am letzten Spieltag über keinen Punktezuwachs mehr freuen konnten, wurden sie noch von den Fußballtalenten der Musik-NMS Saxen abgefangen.
Saxen verlor in der gesamten Vorrunde nur am ersten Spieltag gegen die NMS Perg 1 und setzte sich mit fünf Siegen und einem Unentschieden an die Tabellenspitze. Brisanterweise bekommen es die Musikmittelschüler aus Saxen im Halbfinale nun genau wieder mit den Kickern der NMS Perg 1 zu tun. Diese sicherten sich erst in der letzten Runde in Naarn den 4. Platz, der zum Einzug ins Halbfinale reichte. Pech für die NMS Mauthausen, denn sie hatten gleich viele Punkte und das gleiche Torverhältnis wie Perg. Die Anzahl der geschossenen Tore musste entscheiden. Die Jungs der NMS Perg 1 erzielten um ein Tor mehr. Eine hauchdünne Entscheidung zu Gunsten von Perg. Auf den Plätzen 6 bis 8 landeten die NMS Pabneukirchen, die NMS Naarn und die NMS Schwertberg.

LASK-Profi Dominik Frieser schaute vorbei

Die knappen Entscheidungen am letzten Spieltag in Naarn wurden für die Nachwuchskicker aus dem Bezirk auch durch den Besuch von LASK-Profi Dominik Frieser noch aufgewertet. Frieser, der es heuer bereits auf 12 Bundesligaeinsätze für den LASK brachte und dabei ein Tor erzielte, entpuppte sich als Profi zum anfassen und erfüllte den Jungkickern alle Autogramm und Fotowünsche.

Ein großes Dankeschön richtet Bezirksreferent Matthias Froschauer an die drei Vereine, die ihre Sportanlagen für die Fußball Schülerliga zur Verfügung stellten, sowie an die ehrenamtlichen Schiedsrichter Karl Brunner, Josef Froschauer, Gerhard Festbauer, Stefan Hackner, Thomas Wöckinger, Leopold Hofer und Helmut Pichler.

Die Halbfinalspiele finden am 3. April statt, das Finale steigt am 30. April. Bereits am 5. Dezember wird in der Bezirkssporthalle Perg der Sparkasse Errea Futsal Cup ausgetragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen