Curhaus Bad Kreuzen gehört zu den Top 50 Hotels in Österreich

Friedrich Kaindlstorfer Curhaus Bad Kreuzen und Michaela Reitterer, ÖHV Präsidentin
  • Friedrich Kaindlstorfer Curhaus Bad Kreuzen und Michaela Reitterer, ÖHV Präsidentin
  • Foto: Curhäuser Marienschwestern GmbH
  • hochgeladen von Michael Köck

BAD KREUZEN. Auf dem Kongress der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) 2019 in Villach wurde Friedrich Kaindlstorfer, Geschäftsführer Curhaus Marienschwestern GmbH, die Urkunde für „Herausragende Leistungen“ von ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer überreicht.
Die ÖHV durchleuchtete in Kooperation mit "TrustYou" Millionen von Reisebewertungen und wandelte die Daten mit modernsten Algorithmen aus. Die Übersicht der Bewertungen soll es dem Reisenden erleichtern, das passende Hotel zu finden. Das Curhaus Bad Kreuzen – 1. Zentrum für Traditionelle Europäische Medizin wurde aus 452 geprüften Bewertungen mit 4.9 von 5 Sternen***** bewertet und liegt damit unter den Top 50 Hotels in Österreich.

Auch beim HolidayCheck Award erfolgreich

Außerdem kann sich Geschäftsführer Kaindlstorfer mit seinen zwei Häusern über Spitzenplätze beim HolidayCheck Award 2019 freuen: Jenes in Bad Kreuzen erreichte in der Wertung der beliebtesten Wellnesshotels Oberösterreichs den zweiten Platz. Das Curhaus Bad Mühllacken in Feldkirchen an der Donau holte den 8. Platz. Mehr als 950.000 Gästebewertungen sind die Basis für den diesjährigen HolidayCheck Award. Alle Bewertungen, die zwischen 1. Dezember 2017 und. November 2018 bei HolidayCheck veröffentlicht wurden, werden automatisch für die Award-Vergabe berücksichtigt. "Diese besondere Leistung und damit die guten Bewertungen können nur mit einem hoch engagierten Team erreicht werden", betont Kaindlstorfer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen