Bezahlte Anzeige

Raiffeisenbank Grein eröffnete neues Gebäude - die Bilder vom 2. Tag

‚Give Aways‘ verpackt von der Lebenshilfe  -  Daniela Hintersteiner Raiba Mitarbeiterin
52Bilder
  • ‚Give Aways‘ verpackt von der Lebenshilfe - Daniela Hintersteiner Raiba Mitarbeiterin
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

‚Give Aways‘ von der Lebenshilfe liebevoll verpackt

GREIN. Hunderte ‚Give Aways‘, versüßten die Eröffnungsfeier des neuen Schmuckstückes in der Greiner Hauptstraße. Die kleinen, feinen Präsente wurden von Menschen mit besonderen Bedürfnissen der Lebenshilfe Grein verpackt. Die Lebenshilfe freute sich über diesen Auftrag und nimmt gerne Aufträge an. So wie Alfred Köstler, hier am Bild 6 mit Raiffeisen-Mitarbeiterin Daniela Hintersteiner, freuten sich viele über die süße Überraschung.

Raiffeisenbank Grein unterstützt Stadtkapelle großzügig
GREIN. Bis auf den letzten Platz war am Weltspartag das Zelt bei der Raiffeisenbank am späten Nachmittag gefüllt. Es gab nicht nur kulinarischen Köstlichkeiten und Blasmusik vom Feinsten mit der Stadtkapelle Grein. Hunderte warteten gespannt auf die Verlosung. Gutscheine für Einkäufe, zum Tanken, Sparbücher, Wertpapiere oder Wellnessaufenthalte winkten. Jasmin Pöschl spielte das Glücksengerl. Den Hauptpreis, einen Wellness-Gutschein, konnten die beiden Geschäftsleiter Christian Tinschert und Helmut Leimer an Wilibald Jaqndl übergeben. Ute Großauer und Robert Buchinger von der Stadtkapelle Grein freuten sich über eine 1000 Euro Spende. Damit wird dringend benötigtes Notenmaterial für die Jugend angeschafft.

Lebenshilfe pflegt jetzt Außenanlagen der Raiffeisenbank Grein

GREIN. Jetzt rückten Lebenshilfe Grein und Raiffeisenbank Grein ein weiteres Stück zusammen Als österreichweite Pionierleistung gilt die Außengruppe der Lebenshilfe Grein. Das schon über 20 Jahre. Die Außengruppe übernahm nach Abschluss des Neubaus die Grünraumpflege beim Greiner Nahversorger, der Raiffeisenbank. Damit wird Menschen mit besonderen Bedürfnissen Arbeit gegeben. Die Außengruppe, von Johann Kranzer und Günther Wizany geleitet, ist in Grein und Waldhausen vom Ortsbild nicht mehr wegzudenken. 14 Männer und Frauen mit Beeinträchtigung sind in beiden Gemeinden für die Grünanlagenpflege und Außenarbeiten wie Straßen kehren, Gras mähen oder Abfallkörbe entleeren zuständig.

Rennfieber
GREIN. Nicht nur die kleinen Aufmerksamkeiten für das Entleeren der Spardosen waren bei den Kids begehrt. Das oberste Stockwerk der Raiffeisenbank Grein hatte es beim Weltspartag nicht nur dem Nachwuchs angetan. Eine riesengroße Rennbahn war aufgebaut. Die kleinen roten, gelben, grünen oder blauen Flitzer wirbelten um die Kurven. Auch Florian Strohofer, Maxi Aichinger und Martin Strohofer ließen sich dieses Renn-Ereignis nicht entgehen.

Autor:

Robert Zinterhof aus Perg

Webseite von Robert Zinterhof
Robert Zinterhof auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.