28.09.2016, 00:00 Uhr

Ein Leben mit Tieren in freier Natur

Beate Scherrer ist Obfrau eines Hundesportvereins, hat aber auch für andere Tiere ein großes Herz.

Neben einer Hundeschule tummeln sich bei Beate Scherrer Esel, Ziege, Schafe und Geflügel.

SCHWERTBERG (eg). Sie wohnt etwas abseits von Schwertberg in Lina, an einem der schönsten und ruhigsten Plätze, die man sich vorstellen kann. Und genau in dieser bezaubernden Naturkulisse hat sie ein Zuhause für sich und ihre Familie sowie ein Zuhause für den Hundeverein geschaffen. Beate Scherrer ist von Beruf Grafik-Designerin und hat ein ganz großes Herz nicht nur für Hunde, sondern für alle Tiere. In einem großen Gehege neben ihrem Wohnhaus machen es sich Esel, Ziegen, Schafe und allerlei Geflügel gemütlich und genießen Freiheit und ein Stückchen Paradies. Und wenn Beate Scherrer einen der Esel, er heißt Friedolin, ruft, dann kommt die gesamte Schar angerannt, um ihre Gönnerin herzlich zu begrüßen. Seit Mai 2008 hat sich ein Teil der Mitglieder vom Schwertberger Hundeverein abgespaltet und auf Scherrers Grund und Boden in Lina eine Hundeschule und einen Trainingsplatz, deren Ziel die Verwirklichung einer gesunden Mensch-Hund-Beziehung ist, gegründet. „Wir sind ein kleiner Verein, haben knapp fünfzig Mitglieder und achtzig Hunde die wir trainieren, wir verstehen uns alle sehr gut miteinander und wir sind auch sehr erfolgreich“, so Beate Scherrer, die Obfrau des Vereines ist. 2013 konnten zwei Hunde aus dem Verein den Weltmeistertitel in Johannesburg gewinnen und vier Mal in Serie gewann der Verein nun den Landesmeistertitel in Agility für Oberösterreich und Salzburg. „Agility ist eine sportliche Herausforderung für Mensch und Hund und wer einmal damit begonnen hat, bleibt für immer dabei. Es verlangt nach einem hohen Maß an partnerschaftlichem Denken, Vertrauen und Disziplin und es ist ein sehr aktives Hobby, das Hundeführer und Vierbeiner gleichermaßen fordert“, so die Obfrau, der Kinder- und Jugendarbeit am Herzen liegt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.