06.10.2017, 14:02 Uhr

Keltendorf lädt Großeltern und Enkel zum Brotbacken

Wann? 15.10.2017

Wo? Keltendorf, Mitterkirchen AT
Am 15. Oktober sind Großeltern und Enkel zum gemeinsamen Brotbacken eingeladen. (Foto: Keltendorf Mitterkirchen)
Mitterkirchen: Keltendorf | MITTERKIRCHEN. Am Sonntag, 15. Oktober, veranstaltet das Keltendorf Mitterkirchen wieder einen Großeltern und Enkel-Nachmittag. Große und kleine Besucher können sich diesmal kostenlos im Brotbacken versuchen. „Mit diesem Format wollen wir Familien einen Anreiz bieten, sich über die Grenzen der Generationen hinweg gemeinsam mit Handwerkstechniken zu beschäftigen“, erläutert Angelika Guttmann von der Gemeinde Mitterkirchen. Mit Oma und Opa zusammen die einfachen Techniken der Vergangenheit zu erforschen, sei ein besonderes Erlebnis für Kinder. Dabei wird an diesem Nachmittag ein Grundnahrungsmittel im Zentrum stehen, das heute kaum noch selbst hergestellt wird: Brot. „Die ältesten brot- und semmelartigen Reste aus Oberösterreich kennen wir aus den Pfahlbausiedlungen des Salzkammergutes. In ihrer frühen Form waren Brote auch bei uns zunächst fladenförmig“, erklärt Jutta Leskovar vom Oberösterreichischen Landesmuseum, die das Keltendorf seit Jahren wissenschaftlich berät.

Aufwendige Herstellung

Großeltern und Enkel werden sich aber nicht nur mit dem Backen selbst beschäftigen, sondern auch gemeinsam Getreide mahlen. Dabei erleben sie, wie aufwendig die Herstellung von Brot in urgeschichtlicher Zeit war. Dass Oma und Opa dabei persönliche Geschichten über Brot, Ernährung und Landwirtschaft in ihrer Kindheit und Jugend an die jüngeren Generationen weitergeben, ist ausdrücklich erwünscht. Der Eintrittspreis für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern beträgt mit einer Familienkarte insgesamt 14 Euro.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.