26.01.2018, 13:51 Uhr

Neujahrsempfang in Machland-Gemeinde

Bürgermeister Erwin Kastner, Schwestern-Provinzleiterin Melitta Fragner, Vize-Ortschef Gerhard Fornwagner, Reinhard Furtlehner, Schwester Michaela Schreiner (Oberin des Klosters Baumgartenberg), Raiba-Bankstellenleiter Albert Kern
BAUMGARTENBERG. Zum traditionellen Neujahrsempfang baten Gemeinde und Raiffeisenbank am Mittwoch-Abend. Ortschronist und Raiba-Bankstellenleiter Albert Kern zeigte in seinem Jahresrückblick die vielfältigen Aktivitäten der Vereine auf. Besonders erfreut zeigte sich Bürgermeister Erwin Kastner (VP) in seiner Rede über die baldige Wieder-Eröffnung des Klosterhofes. Das Seniorium Baumgartenberg eröffne den zweiten Stock. Weil aufgrund der Abschaffung des Pflegeregresses die Nachfrage nach Heimplätzen steigt. "Ich denke, dass wir das Haus in den nächsten Monaten ausfüllen können", sagt der Ortschef. Bei Vollauslastung stehen 75 Pflegeplätze zur Verfügung, ein späterer Ausbau ist möglich. Kastner betonte zudem den Stellenwert als Schulstandort. In den nächsten Jahren werde man die 1.000er-Marke an Schülern im Ort überschreiten. Im neuen Wohngebiet Bruderau entsteht außerdem noch heuer ein zusätzlicher Wohnbau.

Ein Zukunftsthema ist die Heimat des Musikvereins, der derzeit in zu kleinen Räumen gegenüber der Gemeinde untergebracht ist. Kastner wünscht sich eine Gesamtlösung mit einem Musikschul-Standort in der Machlandarkade. Diese Musikschule soll als Zweigstelle der Landesmusikschule Perg geführt werden.

Referent an diesem Abend war Reinhard Furtlehner, Direktor der Berufsbildenden Schulen Baumgartenberg (BBS). Dieser stellte die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten an der Schule vor, die bis vor kurzem Fachschule für wirtschaftliche Berufe (FW) hieß. Neu ist ab dem Schuljahr 2018/19 ein dreijähriger Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe mit Hlw-Matura.

Der Bürgermeister präsentierte zudem das Zukunftsthema Naherholungsgebiet "Machlandsee" – mehr dazu lesen Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.