28.09.2017, 11:49 Uhr

Windhaag Cantat sang am Katschberg

Wanderführerin Alina Amberger (M.) mit Chorleiter Toni Neulinger, Lukas Neulinger, Burghofer Patrick. (Foto: Roland Holitzky)
WINDHAAG. Der Katschberg und seine Hütten waren vergangenen Samstag beim Almsingen die traumhafte Naturbühne (neben Chören aus ganz Österreich) für die Sänger von Windhaag Cantat. Begleitet von Rennwegs Bürgermeister Franz Eder wanderte der Chor den neu errichteten Blumenweg. Immer wieder wurden sogar beim Wandern Lieder angestimmt. Abschließend trafen sich alle Chöre bei der Stamperlalm, wo jeder einzelne Chor die Gäste mit Liedern erfreute. Auch gemeinsames Singen aller Chöre war angesagt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.