08.08.2017, 14:57 Uhr

Hautverschönerung im Trend

Eingangsbereich des Studios. (Foto: Frank)

"Oldschool-Tattoo" in Mauthausen: "Kunden aus jeder Altersgruppe"

MAUTHAUSEN. Seit Anfang Februar 2017 gibt es in Mauthausen ein neues Tattoo-Studio mit dem Namen "N1. Oldschool-Tattoo". Der Inhaber Rene W. hat das Studio zuvor drei Jahre in Steyregg geführt. Da die Mitarbeiter großen Wert auf Professionalität legen, findet vor jeder Tätowierung ein kostenloses Beratungsgespräch, bei dem eine Kostenkalkulation erstellt wird, statt. Der festgesetzte Preis wird auch bei auftretenden längeren Arbeitszeiten eingehalten. Einmal im Monat findet ein Aktionstag für Mini-Tätowierungen statt, bei dem Kunden ohne Terminvereinbarung im Studio vorbeikommen können und sich für einen ermäßigten Preis ein kleines Tattoo stechen lassen können.

Studio für Jung und Alt

Die Menschen, die sich bei Rene ein Tattoo stechen lassen, kommen aus jeder Alters- und Berufsgruppe. Studenten, Banker, Politiker, Bauarbeiter, Hausfrauen von 18 – 88 Jahren werden in dem Studio tätowiert. Einige der 1.500 Stammkunden reisen sogar von Spanien oder Deutschland an. Jugendliche müssen auch mit einer Einverständniserklärung der Eltern warten, bis sie volljährig sind.

Professionalität

Das Studio legt großen Wert auf gute Materialien und ein angenehmes Arbeitsklima. Zurzeit sind drei Tätowierer angestellt, die jeweils acht Stunden pro Tag die Haut der Kunden verschönern. Durch die sanfte und professionelle Arbeitstechnik verspricht das Studio eine Abheilung des Tattoos binnen sieben Tagen, auch die Arbeitszeit pro Tattoo soll im Vergleich zu anderen Studios kürzer sein.

Angebote

Eine Besonderheit sind die angebotenen "Cover Ups". Hierbei werden alte oder misslungene Tattoos mit einem neuen Motiv überdeckt. Dieses Angebot wird von vielen angenommen, da eine Laserbehandlung zur Entfernung eines Tattoos meist sehr schmerzhaft und teuer ist, außerdem oft nicht zum gewünschten Ergebnis führt.
Rene blickt bereits in die Zukunft: Es ist die Eröffnung eines Studios in der Leondinger UNO Shopping im Gespräch.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.