22.05.2017, 11:19 Uhr

Höchstes Lions-Amt für Werner Gschwandtner

Werner Gschwandtner (Foto: Harrer)

Ein verdienter Löwe aus Oberösterreich wird ab Juli als Governor die Geschicke der Internationalen Lions Clubs im Distrikt Mitte leiten.

ST. THOMAS/BLASENSTEIN. Werner Gschwandtner aus St. Thomas am Blasenstein wurde am Samstag bei der Lions Generalversammlung in Graz zum Governor gewählt. Sein Motto: „Mit Engagement und Kompetenz im Dienste der Menschen“.
Die Lions Clubs sind die größte humanitäre Hilfseinrichtung der Welt. Sie helfen dort, wo das soziale Netz nicht hinreicht. Im Distrikt Österreich Mitte sind 92 Clubs mit rund 3.200 Lionsmitglieder der Bundesländer Oberösterreich und Steiermark organisiert. Unter dem Motto „Lions helfen – persönlich, rasch und unbürokratisch“ stellen sich weltweit 1,5 Millionen Löwen in den Dienst der guten Sache.
Werner Gschwandtner (54), Leitender Justizbeamter des Oberlandesgerichts Linz, lebt mit seiner Familie in St. Thomas und engagiert sich seit September 2002 im Lions Club Linz City. Er hat sich als Präsident und weiteren Führungspositionen wie Zonenchairman aller Linzer Lions Clubs und Regionsleiter für Oberösterreich verdient gemacht. Besondere Verdienste hat er sich als Gründer der Lions Clubs Lichtenberg und Linz Aliter erworben. Seit 2012 ist er Mitglied im Kabinett des Lions Distrikts Mitte und seit 2016 Mitglied des österreichweiten Governorrats.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.