02.02.2018, 10:02 Uhr

Mit Stil & Etikette zu gutem Benehmen

(Foto: Picture-Factory/Fotolia)
ST. GEORGEN AM WALDE. Das Benehmen der Jugend ist seit Generationen ein heikles Thema – Kinder und Jugendliche seien schlecht erzogen und rücksichtslos, so lautet oftmals die Meinung der Erwachsenenwelt. Doch was sind gute Manieren? Jeder Mensch hat unterschiedliche Meinungen und Vorstellungen.

In der NMS St. Georgen am Walde wurde dazu für die SchülerInnen der 4. Klassen ein äußerst interessanter und amüsanter Workshop zum Thema „Stil & Etikette“ angeboten.
In diesem vierstündigen Seminar, das von Christina Ortner-Kimeswenger von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft geleitet und von den beiden Klassenvorständen Anita Klammer und Andrea Reindl begleitet wurde, lernten die Schüler folgende Inhalte:
Benehmen - welche "Regeln" sind allgemein gültig, souveränes Auftreten (Selbstsicherheit, Höflichkeit, etc.), Begrüßen / Vorstellen, Grüßen / Anreden / Händedruck, Konversation (Respekt, gepflegte Sprache, Small Talk, etc.), Mimik und Körpersprache sowie Kleider machen Leute - das passende Outfit für jeden Anlass

Direktor Erwin Bindreiter dazu: „Als Schulleiter ist es mir wichtig, dass die Abgänger unserer Schule ein sicheres Auftreten mit gepflegten Umgangsformen an den Tag legen können. Denn das ist eine grundlegende Voraussetzung für ein gutes und erfolgreiches Berufsleben und erleichtert das Zusammenleben sowohl im privaten als auch im schulischen und beruflichen Umfeld.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.