01.06.2017, 11:02 Uhr

Schwertberg: Unfall mit Rennradfahrer

Das Rote Kreuz brachte den Verletzten ins Spital - Symbolfoto. (Foto: Huber)

Ein Radfahrer übersah laut Polizei einen anhaltenden Pkw – der Sportler wurde verletzt

SCHWERTBERG. Zu einem Unfall kam es am Donnerstag, 1. Juni, um 8.20 Uhr auf der L1415 Aisttal Landesstraße. Das berichtet die Polizei. Ein Schwertberger fuhr mit seinem Pkw Richtung Schwertberg und musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Zur selben Zeit fuhr ein Mann aus St. Valentin mit seinem Rennrad ebenfalls in diese Richtung und übersah offensichtlich den stehenden Pkw. "Er leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, kam dabei jedoch ins Schleudern und streifte den Pkw an der hinteren Stoßstange. Anschließend überschlug es ihn mit dem Rad und er blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades auf der Fahrbahn liegen", berichtet die Polizei. Zeugen leisteten dem Mann Erste Hilfe und dieser wurde anschließend mit dem Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Linz transportiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.