09.06.2017, 15:15 Uhr

Zum Start der Erdbeersaison wird auf Bio umgestellt

Manuel Schickermüller, Birgit Stockinger und der neue Look des Gemüsehofes. (Foto: Gemüsehof Voggeneder/Birgit Stockinger)

Der Naarner Gemüsehof Voggeneder geht mit der Zeit.

NAARN. Die Erdbeersaison im Machland ist voll im Gange. Doch nicht nur die süßen Früchte locken die Erdbeerpflücker aus dem Mühlviertel auf den Gemüsehof Voggeneder in Naarn, der den Pergern auch vom beliebten Gemüsestand am Hauptplatz bekannt ist. Die neue Saison beginnt für Manuel Schickermüller, seit 2015 Chef im Haus und auf dem Acker, mit einer Ankündigung: Seit Beginn der Saison 2017 bewirtschaftet er seine Felder in Umstellung auf biologische Landwirtschaft. „Ein gesunder Boden, gesunde Pflanzen und ein vielfültiger Lebensraum liegen uns am Herzen. Nun verzichten wir bewusst auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat und setzen auf den Einsatz von Nützlingen, schonende Bodenbearbeitung und durchdachte Fruchtfolgen. Es geht um die Erhaltung eines gesunden Bodens und den Schutz unserer Tier- und Pflanzenwelt“, so der 31-jährige Jungbauer, der am Gemüsehof Voggeneder Gemüse- und Obstbau in vierter Generation betreibt.


Kundeninfo an erster Stelle

Doch was bedeutet dies für die Kunden des Gemüsehofs? Manuel Schickermüller erklürt: „Die Umstellung beginnt mit dem Abschluss des Kontrollvertrages. Unsere Erdbeeren und unser Gemüse werden bereits nach den Richtlinien der EU-Bio-Verordnung 834/2007 erzeugt. Erst nach Ablauf einer Umstellungszeit von rund zwei Jahren dürfen wir es als biologisches Lebensmittel bezeichnen. Unser Gemüse wird deshalb weiterhin als konventionelle Ware vermarktet.“ Die Kunden werden im Hofladen laufend durch die aktuellen Zertifikate der Bio-Kontrollstelle über den Status der Produkte informiert.


Neues Image für den Gemüsehof

Seit Beginn der Erdbeersaison spiegelt sich der Bio-Gedanke des Gemüsehofs Voggeneder auch äußerlich wieder. Manuel Schickermüller startet mit neuem Look, neuem Logo und einer neuen Website in die Saison. Regionale Unternehmer und Materialien standen auch hier im Fokus. „Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit geben, den Gemüsehof Voggeneder kennenzulernen. Transparenz und Natürlichkeit sind mir dabei ein großes Anliegen – sei es online oder beim Besuch im Hofladen. Die Arbeit in der Landwirtschaft bedeutet ein Leben mit der Natur und dieses Lebensgefühl möchten wir auch wiedergeben“, so Manuel Schickermüller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.