21.11.2016, 10:03 Uhr

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen B gibt rote Laterne ab

BEZIRK PERG. Mit einem klaren Sieg beim Linzer Traditionsverein DSG Waldegg sorgte die SPG Klam/Grein A in der Oberösterreichischen Tischtennis Herren Landesliga für die größte Überraschung.
Der bisherige Tabellenletzte ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen B verlor zwar das Mühlviertler Derby gegen die Union Wartberg A überraschend klar mit 2:8, gab aber die rote Laterne an die SPG Regau/Vöcklabruck A ab.
In der Landesklasse setzte sich die Union Saxen A im Lokalderby gegen die Union Ried/Riedmark mit 8:3 durch.
In der Regionalklasse musste sich in Gruppe B Ried/Riedmark B bei ASKÖ Ebelsberg A mit 3:8 deutlich geschlagen geben. In Gruppe Ost setzte es für die SPG Klam/Grein B bei Ramingtal A mit einem 0:10 die Höchststrafe. Erfangen hat sich die SPG Au/Naarn A. Mit einem klaren 9:1 Erfolg über WSV Trattenbach schob man sich auf Rang 6 vor.

Bezirksklasse Ost:
SC St.Valentin A – SPG Waldhausen/Dimbach B 8:5
Union Kefermarkt – ASKÖ Schwertberg A 8:5
Union Rechberg A – Union Saxen B 4:8
Union Ried C – SPG Waldhausen/Dimbach A 3:8

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.