22.11.2016, 09:21 Uhr

Nach zwei Siegen kommt Serienmeister nach Perg

Die Prinz Brunnenbau Girls aus Perg liegen in der Austrian Volley League auf Rang sieben unter zehn Teams. (Foto: Alexander Schneider)
PERG. Nach dem 3:1-Sieg gegen Hartberg besiegten die Prinz Brunnenbau Girls am vergangenen Samstag Schlusslicht TI-Volley aus Innsbruck mit 3:0 in Sätzen (25:14, 25:15, 25:18). Damit rückten die Perger Mädls in der Austrian Volley League Women auf den siebten Rang in der Tabelle auf. "Das war ein kollektiver Sieg der Mannschaft. Ich bin richtig stolz und das Spiel heute hat uns gezeigt in welche Richtung es weitergehen soll", jubelte Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova. Am Samstag kommt es ab 18.30 Uhr in der Bezirkssporthalle Perg zum nächsten Volleyball-Leckerbissen: Gegner ist Serienmeister SG VB NÖ Sokol/Post. Die Prinzessinnen wollen den Tabellenführer und haushohen Favorit ärgern.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.