17.05.2016, 18:43 Uhr

Sieger von heute, Meister von Morgen

Landesbewerb Bautechnik in Grein: Rang 2. für PTS Grein, Rang 3 für die PTS Perg
GREIN, PERG. Erstmals fand der Landeswettbewerb der Polytechnischen Schulen (PTS) im Fachbereich Bautechnik am schuleigenen Bauhof der PTS Grein als Team-Bewerb statt.
Die Gastgeber holten sich mit den Zwillingen Max und Simon Langthaler mit dem Minimal-Rückstand von einem Punkt Platz zwei. Matthias Weissinger und Alexander Kranzer von der PTS Perg sicherten sich Rang drei. Die Landesmeister kommen mit Franz Weinberger und Lukas Knauseder von der PTS Mattighofen. Das Duo vertritt im Juni Oberösterreich bei den Bundesmeisterschaften in Dornbirn.
Die professionelle Bewertung der fertiggestellten Mauerwerke erfolgt durch die Bauleiter der unterstützenden Firmen, Roman Schrattenholzer, Habau, und Franz Gassner, Krückl. Die Bewerter betonten das überaus hohe Niveau der ausgeführten Arbeiten. Die Unterschiede lagen oft nur im halben Millimeter-Bereich. Organisiert wurde der Landesbewerb von Bernhard Ginthör.
Die Siegerehrung nahmen Landesschulinspektor Werner Schlöglhofer, Krückl Geschäftsführer Andreas Haderer, Direktor Andreas Kastenhofer und Bernhard Ginthör vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.