08.10.2014, 11:04 Uhr

Wirtschaft als Partner für die Schule

vorne von li.: Manfred Strasser (Fa.Poschacher), Wirtschaftsbund Obmann Michael Aichberger und NMS Dir. Sepp Wintersberger. Hinten stehend die Lehrerinnen Christine Schatz, Marianne Freigner und Petra Dobersberger.
MAUTHAUSEN. Die Neue Mittelschule Mauthausen hat neben ihrem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Schwerpunkt. Schon im vergangenen Jahr hat sich der Wirtschaftsbund Mauthausen mit Obmann Michael Aichberger für Paten aus der Wirtschaft für die Schule stark gemacht.

Vergangen Mittwoch trafen sich die Paten, allesamt Wirtschafttreibende (auch die BezirksRundschau ist mit dabei), mit Schuldirektor Sepp Wintersberger und seinem Lehrerteam zu einem Ideen- und Gedankenaustausch, wie diese Patenschaften funktionieren und sinnvoll gestaltet werden können. Vier Gruppen bestehend aus Unternehmern und Lehrern brachten ihre Ideen zu vier vorgeschlagenen Themen zu Papier und diese werden nun von den Schülern der Neuen Mittelschule zusammen mit ihren Lehrern zu konkreten Vorschlägen ausgearbeitet.
Fix vereinbart wurde bereits, dass die Unternehmer, die sich zu einer Patenschaft bereit erklärt haben, ein Kompetenztraining für die Schüler bezahlen. 35 Euro kostet so ein Training für einen Schüler. „Es ist uns auch ganz wichtig, dass Schüler wissen, welche Berufe kann ich in meinem Heimatort erlernen und welche Betriebe gibt es“, sagt Wirtschaftsbund Obmann Michael Aichberger und möchte, dass die Schüler zu jeder Firma auch ein Gesicht kennen lernen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass uns diese Patenschaft mit der Wirtschaft gelungen ist“, meint Direktor Sepp Wintersberger der auch großes Interesse an der Berufsorientierung seiner Schüler hat. Jeder Schüler sollte den für ihn richtigen Beruf erlernen können, meint er. Finanzielle Unterstützung für Wandertage, Betriebserkundungstage, Branchenspezifische Projekte sowie Termine für Workshops und Vorträge wurde teilweise schon fix vereinbart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.