01.12.2016, 10:37 Uhr

Wirtschaftskammermedaille in Silber an Synthesa-Geschäftsführer Paul Lassacher

v.l. Heinz Moosbauer (Geschäftsführer sparte.industrie), Paul Lassacher (Synthesa Chemie GmbH), Günter Rübig (Obmann sparte.industrie) (Foto: Strobl)
PERG. Großer Einsatz und Engagement für das eigene Unternehmen, aber auch für die oö. Industrie verdienen eine Auszeichnung. Aus diesem Grund wurde Paul Lassacher, Geschäftsführer der Synthesa Chemie GmbH, von Industrie-Spartenobmann Günter Rübig für seine Verdienste rund um die OÖ Wirtschaft mit der „Wirtschaftsmedaille der WKOÖ in Silber“ ausgezeichnet.

Lassacher forschte nach seinem Studium der Technischen Chemie an der TU Graz von 1991 bis 1995 an der TU Graz und der University of Toronto im Bereich der anorganischen und metallorganischen Chemie des Siliciums.

Nach Ableistung des Zivildienstes trat er 1997 in die Synthesa Chemie GmbH ein und wurde nach verschiedenen Tätigkeiten in diesem Unternehmen 2004 mit der Gesamtprokura betraut.

Im Jahr 2007 zum Geschäftsführer bestellt

2007 wurde er zum Geschäftsführer der Firma Synthesa für die Bereiche F&E, Einkauf, Betrieb und Logistik bestellt. 2013 übernahm er die Geschäftsleitung der Dalmatherm Dämmtechnik GmbH und 2016 der Avenarius Agro GmbH.

Die Synthesa-Gruppe ist heute in Österreich Marktführer bei Baufarben und einer der führenden Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen, Holzlasuren, Lacken, Klebern und Leimen, Tunnelbeschichtungen und Korrosionsschutz.

Unter der Führung von Lassacher konnte der Umsatz des Unternehmens von 84 Mio. Euro im Jahr 2004 auf 168 Mio. Euro gesteigert werden. Weitere Meilensteine waren 2013 die Gründung der Dalmatherm Dämmtechnik GmbH (Produktion von 240.000 m3 Dämmplatten) und 2015 der Kauf der Naporo Klima Dämmstoff GmbH (Produktion von Hanffaser-Dämmplatten). Die Synthesa-Gruppe beschäftigte 2015 720 Mitarbeiter. Die Exportquote beträgt 13 Prozent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.