Ein Laden für 150 Kunden

Karl Gratl (stehend) stellte einen umfassenden Bericht vor und wurde als Obmann wiedergewählt.
4Bilder
  • Karl Gratl (stehend) stellte einen umfassenden Bericht vor und wurde als Obmann wiedergewählt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Auch im Bezirk Reutte gibt es Menschen, für die der Einkauf von Lebensmittel, Hygieneartikel u.ä. nicht selbstverständlich ist. Sie müssen jeden Cent genau überlegen, der ausgegeben wird.

Der Sozialmarkt in Reutte, Paulusladen genannt, ist für viele daher zum wichtigen Einkaufsort geworden. Der dahinterstehende Verein zog kürzlich Bilanz und führte Neuewahlen durch. Dabei wurde Karl Gratl in seiner Funktion als Obmann bestätigt.

Die anwesenden Mitglieder lauschten seinem Bericht mit Interesse. Besonders erwähnenswert war und ist die große Bereitschaft, sowohl von der Politik als auch den Behörden das Projekt „Sozialmarkt“ zu unterstützen. Aber ebenso groß war, und ist die Bereitschaft in der Bevölkerung, jene Menschen unter uns, zu unterstützen, welche die Hilfe wirklich brauchen. Ein herzliches Dankeschön dafür.

250 Vereinsmitglieder und 62 Paten sind die Garantie für den finanziellen Fortbestand des Paulusladens und dafür, dass ca.150 bedürftige Kunden aus dem ganzen Bezirk weiterhin eine billige Einkaufsmöglichkeit haben.

Der Paulusladen steht ganz unmissverständlich für Nächstenliebe. Soziale Verantwortung für jene Menschen wahrnehmen, die es brauchen ist die Aufgabe des Paulusladens. Nicht nur materielle Unterstützung, sondern auch Geborgenheit und Wärme, bei persönlichen Gesprächen, unterstützen das Angebot des Sozialmarktes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen