Goldene Hochzeit im Hause Lutnig gefeiert

EHRWALD. Vor kurzem feierte das Ehepaar Aloisia und Josef Lutnig aus Ehrwald das Fest der Goldenen Hochzeit. Aus diesem Anlass gratulierten Bürgermeister Martin Hohenegg und Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Mag. Konrad Geisler dem Jubelpaar recht herzlich und überbrachten das Ehrengeschenk des Landes Tirol.
Josef ist ein waschechter Ehrwalder (Hausname „Metzger Sepp“), Aloisia kommt aus Fieberbrunn. Aloisia war damals in Ehrwald im Dienst, beim Kartenspielen und Tanzen hat sie dann ihren Sepp quasi gewonnen. In Ehrwald wurde geheiratet. Die „Hochzeitsreise“ führte die beiden nach Innsbruck zur Eisrevue. Josef war bei der Firma OKraleb „Baustoffhandel“ in Ehrwald tätig. Danach war er 43 Sommer als Maurer in Garmisch und 54 Winter durchgehend bei den Sonnenhang bzw. Wettersteinbahnen beschäftigt - das ist Rekord. Aloisia hat in dieser Zeit Zimmer vermietet und ihre Gäste betreut. Die beiden haben zwei Söhne und zwei Enkelkinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen