10.04.2017, 00:00 Uhr

Rudolfsheimer Store bietet Zirkeltraining ganz ohne Schweiß

Kerstin Liedtke vor ihrem mach&werk Schauraum in der Markgraf-Rüdiger-Straße - "Zirkeltraining" ist fix in ihrem Programm

Nicht nur für Sportsfreunde: Im "mach&werk" gibt’s Upcycling-Unikate

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Das Geschäft in der Markgraf-Rüdiger-Straße 5 hat zwar nur einmal pro Woche "Turnstunde", sprich geöffnet, aber die Nachbarschaft weiß auch ansonsten, ob Kerstin Liedtke gerade da ist oder nicht. "Wenn das Licht brennt, bin ich oben in meinem Büro."

Über den "mach&werk"-Showrooms befindet sich ihr Kommunikationsunternehmen "Comicsense", wo sich die TV-Journalistin und Filmproduzentin ihren Videoschnittplatz eingerichtet hat.

Ausgefallene Produkte

Den Showroom mit den ausgefallenen Upcycling-Produkten wie Taschen der Marke "Zirkeltraining", die aus recyceltem Turngeräteleder hergestellt werden, führt sie quasi als zweites Standbein. Außerdem ist sie eine große Netzwerkerin im Grätzel und hat den Blog "Frisches aus dem Nibelungenviertel" ins Leben gerufen. "Viele kommen auch außerhalb der Öffnungszeiten einfach auf einen Kaffee vorbei." Liedtke führt nicht nur die Marke "Zirkeltraining", sondern auch die Marke "Kultbag" mit Taschen aus alten DDR-Luftmatratzen. Überhaupt gilt ihre Liebe dem Ausgefallenen: Nicht umsonst hat ihr "mach&werk"-Laden den Beisatz "Unikate mit Vorleben". "Ich möchte schöne Dinge mit einem Vorleben hinaus in die Welt tragen", erklärt Liedtke.

Info: www.machundwerk.at
Man kann Kerstin Liedtke jederzeit anrufen, um einen "privaten" Besichtigungstermin zu vereinbaren. Kontakt: 0676/5561070, oder per Mail an poststelle@machundwerk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.