Küchenbrand in Wieselburg



WIESELBURG. Zu einem Küchenbrand wurden die Freiwillige Feuerwehr Wieselburg und die Streife Wieselburg 1, besetzt mit GI Ressl und RI Fraunbaum in Wieselburg gerufen. Der Brand war bereits durch einen benachbarten FF-Mann mittels Handfeuerlöscher gelöscht. Die Erhebungen ergaben: Die Wieselburgerin bereitete am E-Herd in einer Pfanne mit Fett ein Essen vor. Sie drehte den E-Hard ab und ging kurz ins Freie. Unmittelbar darauf sah eine Nachbarin aus dem Küchenfenster Rauch und verständigte die Feuerwehr. Durch das überhitzte Fett dürfte es zu einer Entzündung gekommen sein. Die Feuerwehr Wieselburg war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort. Personenschaden ist nicht entstanden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen