Natur im Garten
Zuwachs bei Naturgärten in Purgstall und Göstling

Landesrat Martin Eichtinger (M.) gratuliert dem Purgstaller Bürgermeister Harald Riemer (links) und dem geschäftsführenden Gemeinderat Christian Müller (rechts) zum Bezirkssieg für den größten absoluten Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.
2Bilder
  • Landesrat Martin Eichtinger (M.) gratuliert dem Purgstaller Bürgermeister Harald Riemer (links) und dem geschäftsführenden Gemeinderat Christian Müller (rechts) zum Bezirkssieg für den größten absoluten Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.
  • Foto: Ehn
  • hochgeladen von Roland Mayr

Bezirkssieger: Gemeinden Göstling und Purgstall haben größten Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten

PURGSTALL/GÖSTLING. Nach den Ehrungen der neuen "Natur im Garten" Gemeinden und der Überreichung der "Goldenen Igeln" für die naturnahe Pflege von Grünanlagen für Gemeinden und Schaugärten zeichnete Landesrat Martin Eichtinger auch jene Gemeinden aus, in denen besonders viele neue private Gärten den Weg zu „Natur im Garten“ gefunden haben.

Göstling hatte mit einem Plus von knapp 30 Prozent den größten Zuwachs gemessen an der Einwohnerzahl und hält bei 27 "Natur im Garten" Plaketten.

Mit zusätzlichen 13 neuen Gärten setzte sich Purgstall in absoluten Zahlen durch. Insgesamt zieren 104 „Natur im Garten“ Plaketten das Ortsbild.

Grüne Wohlfühloasen

"Die ,Natur im Garten‘ Plakette ist ein Dankeschön für alle Naturgärtnerinnen und Naturgärtner in Niederösterreich. Bereits heute pflegen über 17.000 Landsleute ihre Wohlfühloase vor der Haustüre ohne chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf. In ihren Gärten sind viele attraktive Naturgartenelemente wie Blumenwiesen, Nützlingshotels, Wildgehölze und Trockensteinmauern zu finden. Gratulation an die Gemeinden Göstling und Purgstall zu den größten Zuwächsen an Naturgärten im Bezirk Scheibbs", sagt Landesrat Martin Eichtinger.

Landesrat Martin Eichtinger gratuliert Göstlings Vizebürgermeister Stefan Mandl (links) zum Bezirkssieg für den größten relativen Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.
  • Landesrat Martin Eichtinger gratuliert Göstlings Vizebürgermeister Stefan Mandl (links) zum Bezirkssieg für den größten relativen Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.
  • hochgeladen von Roland Mayr

Privates Engagement hat große Bedeutung

"Ganz nach dem Motto ‚Seien Sie Teil der Bewegung‘ zeigt das private Engagement vieler Naturgärtnerinnen und Naturgärtner die große Bedeutung der ökologischen Grünpflege bei unseren blau-gelben Landsleuten. Daher sollen speziell jene Gemeinden vor den Vorhang geholt werden, in denen sich überdurchschnittlich viele neue Gärten den Kriterien von ‚Natur im Garten‘ verschrieben haben", so Landesrat Martin Eichtinger.

Weitere Infos unter Tel. 02742/74333 bzw. unter gartentelefon@naturimgarten.at sowie auf ´naturimgarten.at

Landesrat Martin Eichtinger (M.) gratuliert dem Purgstaller Bürgermeister Harald Riemer (links) und dem geschäftsführenden Gemeinderat Christian Müller (rechts) zum Bezirkssieg für den größten absoluten Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.
Landesrat Martin Eichtinger gratuliert Göstlings Vizebürgermeister Stefan Mandl (links) zum Bezirkssieg für den größten relativen Zuwachs an "Natur im Garten" Plaketten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen