Naturgarten

Beiträge zum Thema Naturgarten

2

Gleisdorferin mit "Natur im Garten"-Plakette ausgezeichnet!

Blumenbeete in klaren Linien, wildromantische Wucherbeete oder der klassische Nutzgarten mit Gemüse- und Kräuterbeeten - bei der Gestaltung eines Naturgartens sind der Kreativität der Gärtner keine Grenzen gesetzt. Was einen Naturgarten jedoch von allen anderen Gartenfomen unterscheidet ist die sanfte biologische Bewirtschaftung der Menschen. Die aus Niederösterreich stammende, und bei uns in der Steiermark erst kürzlich stationierte, Initiative "Natur im Garten" steht für Grünräume und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
8

Naturgarten in der EBSG-Wohnhausanlage in Oberwart fertig!
Freie Bahn für Nützlinge!

Der Nützlingsgarten in der #EBSG-Wohnhausanlage in Oberwart ist fertig! Letzten Samstag wurde der ca. 100 m² große Garten mit meinem Schauvortrag zum Thema „Wir lieben Kräuter und Nützlinge“ und "Nützlings-Schmankerl" eröffnet.  Meine Zusammenarbeit mit der EBSG trägt Früchte. Mit dem Ziel, die Wohn- und Lebensqualität der MieterIinnen in den Anlagen zu steigern und umweltschonend und nachhaltig zu pflanzen, wurden schon vor einigen Monaten unter dem Projekttitel „Alles im grünen Bereich“...

  • Bgld
  • Oberwart
  • uschi zezelitsch
Andre Arnold vom  Gartenverein Seeham und Edith Hosp in ihrem wunderschönen Naturgarten.
4

Ausgezeichneter Naturgarten

Die St. Gilgnerin Edith Hosp erhielt kürzlich als erste im Flachgau die Plakette "Naturgarten" des Landes Salzburgs für ihren Privatgarten verliehen. ST. GILGEN. Das Land verleiht Auszeichnungen für Naturgärten. Selbstverständlich muss man dafür einige Kriterien erfüllen: Verzicht auf Pestizide und chemische Düngemittel, Kompost, heimische Pflanzen, Kräuter, Nützlingsunterkünfte, Gemüse und vieles mehr. Man kann es kaum glauben, aber all das findet Platz im 60 Quadratmeter kleinen Garten der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die "Natur im Garten"-Plakette für seinen Naturgarten erhielt Regionaut Gottfried Kraft.
1 Video 93

Natur im Garten - Auszeichnung für Regionaut!
Naturgarten mit Plakette und Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Die Aktion „Natur im Garten“ unterstützt alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher beim naturnahen und ökologischen Garteln.  Die Aktion Natur im Garten OÖ hat gestartet. Gemeinden und auch Privatgärten können sich ab sofort oberösterreichweit um die Natur im Garten - Plakette bewerben. Der Natur nicht "dreinpfuschen", das ist das Credo der Gartenbesitzer Gottfried und Irene Kraft. Hohe Hecken, eine riesige alte Trauerweide, eine Kombination aus Bäumen, Sträuchern, Natursteinmauer...

  • Perg
  • gottfried kraft
Renate Halper, Ute Seper, Andrea Semper
5

Herbstarbeit im Naturgarten
Zu Besuch in Halper’s Naturgarten

Gemeinsam mit dem Volksbildungswerk Burgenland und Gesundes Dorf Bad Tatzmannsdorf fand am 4. September 2020 ein Workshop zum Thema Herbstarbeit im Naturgarten statt. Die Referentin Andrea Semper gab wertvolle Praxistipps bzw. Anregungen rund um die Herbst Bepflanzungen, das Ernten und Einlagerung von Gemüse und Obst, Aussaat von Wintergemüse, Gründüngung oder auch Saatgutgewinnung aus dem eigenen Garten. Säen, Kompostieren und vieles mehr im Spätsommer. Der Workshop fand im Garten von Sonja...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Gertrude Unger
Es gibt da auch ein Pool und zwar mit etwas ganz besonderem....
21 11 6

Inge's Zaubergarten
Auch diesmal war ein Besuch fällig...

... und zwar wieder bei Inge und Ekkehard im Zaubergarten. Es ist immer erstaunlich, was da so alles blüht und grünt. Überflüssig zu erwähnen, daß der Garten recht weitläufig ist.. Natürlich mußte ich wieder ein paar Ansichten festhalten!

  • Krems
  • Heinrich Moser
3 5

Bedeutung von Gräsern im Naturgarten
Paarung Großes Ochsenauge

Noch nie haben mich beim Ernten der Ribiseln, so viele Ochsenaugen (Großes Ochsenauge Maniola Jurtina) abgelenkt. Es ist ein Freude, dass sich so viele dieser Schmetterlinge, aber auch andere Arten wie Waldbrettspiel (Pararge aegeria) und Schornsteinfeger (Aphantopus hyperantus) im Gras zwischen unseren Obstbäumen und Sträuchern tummeln. Daher ist es auch nicht verwunderlich, hin und wieder eine Paarung zu sehen, wie auf diesem Bild. Beim Großen Ochsenauge unterscheiden sich Männchen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Preitler
4

Land OÖ
Vorderweißenbacherin für schönen Naturgarten ausgezeichnet

300. Natur im Garten-Plakette für das Gartenparadies von Manuela Kerschbaumer in Vorderweißenbach VORDERWEISSENBACH. Seit 2017 stärkt das Land Oberösterreich mit der Initiative „Natur im Garten“ die Artenvielfalt in den Gärten des Landes. „Natur im Garten“ bedeutet naturnahes und ökologisches Gärtnern ohne chemisch-synthetische Dünger, ohne Pestizid, ohne Torf und unter Verwendung heimischer Pflanzen. 300. Plankette Diese Initiative hat besonders im Jahr 2019 enormen Zuspruch erfahren...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
26

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Ein Fest im Zeichen des Naturgartens

NIEDERSULZ (tr). Im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz gibt es während der gesamten Saison außergewöhnliche Naturgärten zu bewundern. Am Samstag wurden diese beim Naturgartenfest noch einmal verstärkt in den Mittelpunkt gerückt. Der Besucherandrang war groß, gab es doch Einiges zu erleben: vielfältige Fachvorträge von Martina Liehl-Rainer, Wolfgang Palme und Sonja Schwingesbauer, interessante Gartenführungen und anschauliche Infostände von „Natur im Garten“ und dem Museumsdorf selbst. Bei...

  • Gänserndorf
  • Tabea Reuter
Sind im naturnahen, nachhaltigen Garten entspannt: die Schwestern Edeltraud Pirker (r.) und Erika Saria
1 3

Naturschutz
Nachhaltige Erholung mit den "Naturschwärmern"

Artenvielfalt fördern und Natur schützen: In Weinitzen zeigen zwei Schwestern vor, wie es funktioniert. Natur-, Umwelt- und Klimaschutz sind nicht nur in aller Munde, das Reden darüber ist wichtiger denn je. Dass jeder zumindest einen kleinen Teil dazu beitragen und wie man achtsam mit seinem Umfeld umgehen kann, zeigen zwei Schwestern aus Graz-Umgebung mit ihrer neuen Initiative "Naturschwärmerei" und der Leidenschaft für Naturgärten, Permakultur und Förderung der Artenvielfalt in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gartenexpertin Angelika Ertl-Marko setzt auf den Naturgarten, indem sich zahlreiche Tiere wie Falter, Bienen, Igel oder Laufkäfer heimisch fühlen.

Im Naturgarten lebt die Vielseitigkeit

Das Spannende ist, dass auch auf sehr kleinem Raum ein vielseitige Oase für Natur-Garten-Bewohner geschaffen werde kann. Denn der Garten sollte grundsätzlich ein Zukunftsort für heimische Tiere sein. Mit nur wenigen Maßnahmen fühlen sich Falter, Bienen, Igel und Laufkäfer bei uns zu Hause. Ein intaktes Ökosystem wird nur durch ein Zusammenspiel von Blumen, Pflanzen und Tieren möglich! Wenn man zuallererst die Blumenwelt betrachtet, ist es wichtig, eine große Vielfalt zu bieten. Doldenblütler,...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Auszeichnungen für die Gartenprofis: Martin Schachner aus Göstling an der Ybbs (3.v.l.) hat die Ausbildung erfolgreich absolviert.

Natur im Garten
Naturgarten-Profis wurden in Langenlois ausgezeichnet

Ein Göstlinger hat die Ausbildung zum Naturgarten-Profi abgeschlossen. LANGENLOIS/GÖSTLING. Simon Hari von der Garten Tulln, Referent Gregor Dietrich, Gerlinde Koller-Steininger von "Natur im Garten", Kursleiterin Gerda Hüfing, Kursleiter Thomas Weyrich und "Natur im Garten"-Geschäftsführer Matthias Wobornik gratulierten vor Kurzem den 20 Absolventinnen und Absolventen des österreichweit einzigartigen Lehrgangs "Naturgarten-Profi". Erfolgreicher Absolvent aus Göstling Unter den neuen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Karl Hohensinner
2 19

Mein wilder Garten
"Kleine Wachau" an der Greiner Donaulände

Der Greiner Teilnehmer der OÖ Garten-Trophy 2019 GREIN. Stolz ist der Greiner Kulturwissenschaftler Dr. Karl Hohensinner auf sein Naturgartenprojekt "Kleine Wachau" an der Donaulände. „Der Name kommt davon, dass hier in dieser Kleinklimazone Weingartenpfirsiche sehr leicht gedeihen. Ich habe vor, dass ich auch Maulbeerbäume, Feigenbäume und Weinstöcke setze! Von den Blumen liebe ich am meisten Nelken, Rosen und blühende Kletterpflanzen. Die zweijährigen Bartnelken brauchen das ganze Jahr eine...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Die Schüler und Vertreter vom Lions-Club haben die Insektenhotels übergeben.
1

Laafeld
15 Insektenhotels für den Naturgarten

Lions-Club und Borg-Schüler haben Insektenhotels und Schautafeln an den Naturschutzbund übergeben.  LAAFELD. Der Naturgarten in Laafeld blüht und gedeiht. Das Areal wurde ja von Landwirt Wilfried Gombocz an den Naturschutzbund verschenkt, damit der Erhalt der wertvollen Fläche weiterhin gewährleistet ist. Sowohl Gombocz  als auch der Naturschutzbund rund um den Präsidenten Johannes Gepp freuten sich nun über 15 Insektenhotels und vier Schautafeln. Die Materialien dafür hat der Lions-Club Bad...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Garten-Expertin Angelika Ertl-Marko gab Schülern und Lehrern der Gartenbauschule Großwilfersdorf praktische Tipps zum Thema "Bodengesundheit" und "Artenvielfalt im Garten".
1

Naturgärten
"Insekten und Unkraut dürfen sich wohlfühlen"

Garten-Expertin Angelika Ertl-Marko erklärte in der Gartenbauschule Großwilfersdorf was im eigenen Garten "wirklich zählt". GROSSWILFERSDORF. Seit diesem Jahr ist die Gartenbauschule Großwilfersdorf mit seinem Schulpark Partner von „Natur im Garten“. Erforderliche Kriterien dieser Organisation sind unter anderem der Verzicht auf Pestizide, mineralische Dünger und auf Torf. Durch die Kooperation hat sich ein neues Netzwerk aufgetan unter anderem mit Angelika Ertl-Marko als Referentin von...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Frisch geschlüpft und getrocknet. Die letzten Augenblicke vor dem Start
6 5 6

Von der Raupe im Herbst zum Schmetterling im Frühling
Schwalbenschwanz-Kinderstube am Balkon

Wer, so wie wir, in seinem Garten vielen Insekten Heimat gibt, lockt Schmetterlinge an. Diese naschen nicht nur an den Blüten, sondern legen auch  ihre Eier an den Pflanzen ab, die den Raupen, die daraus schlüpfen, Nahrung sein werden. Neben den Schmetterlingen finden sich auch viele andere Insekten ein, die gerne als „Nützlinge“ bezeichnet werden und diese heißen so, weil sie Raupen zum Fressen gern haben. Da fällt es besonders bei den schönen Raupen seltener Schmetterlingen, wie dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Preitler
Der richtige Umgang mit Schädlingen im Garten ist für alle Gartenfreunde ein wichtiges Thema.

Vortrag
"Im Naturgarten die Schädlinge bekämpfen"

ERPFENDORF (gs). Wie man Schädlinge im Naturgarten mit Spritzmitteln, Hausmitteln und Nützlingen bekämpfen kann, erfährt man am Mittwoch, 17. April um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Erpfendorf. Der Vortrag von Matthias Karadar vom „Natur im Garten-Team“ des Tiroler Bildungsforums ist für Interessierte aus dem ganzen Bezirk kostenlos. Aus Platzgründen ist jedoch eine Anmeldung bei der Erwachsenenschule Kirchdorf unter 0664 1750984 (18 bis 21 Uhr) erforderlich.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Von links nach rechts: Kulturausschussobmann Vzbgm. Hans Ramsbacher (Organisation) und Diakon Adolf Wirnsberger (Kath. Bildungswerk-Mitveranstalter).
2

Katschtaler Kultur- und Bildungstage
34. Katschtaler Kultur- und Bildungstage 2019

RENNWEG. Auch 2019 haben sich alle Vereine, Organisationen und Einzelpersonen aus Rennweg sehr viel Mühe gegeben, um ein ansprechendes Programm für Jedermann/-frau zu gestalten. Von Samstag, 09. März, bis Sonntag, 24. März, finden zahlreiche Veranstaltungen mit interessanten Themen der Gegenwart, Wissenswertem für den Alltag und Unterhaltung einen Platz im Terminkalender im Rahmen der 34. Katschtaler Kultur- und Bildungstage. Programm:Samstag, 09. März 2019 Eröffnung der diesjährigen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
Leiter der Vogelwarte Seebarn Richard Zink gibt Auskunft über die richtige Winterfütterung von Kleinvögeln
7

Ökologie
Vogelfütterung im Winter

SEEBARN/BEZIRK TULLN (cb). Mit dem Einzug des Winters im Spätherbst beschäftigt viele die Frage nach der richtigen Fütterung unserer heimischen Wildvögel. Zoologe Richard Zink ist Leiter der Außenstelle der Österreichischen Vogelwarte in Seebarn, einer Einrichtung der Vetmeduni Wien. Diese befindet sich im ehemaligen Volksschulgebäude in Seebarn. Von der Gemeinde Grafenwörth zur Verfügung gestellt, öffnet die Vogelwarte ihre Türen für Workshops und Forschung mit dem Vorsatz der...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
3

Ausstellung: Dr. Gertrude Friese - "Lebensfülle im Naturgarten"

Von 01.10.2018 bis 29.11.2018 präsentiert Dr. Gertrude Friese unter dem Thema "Lebensfülle im Naturgarten" ihre Fotografien, aber auch alte Kameras und Texte im Gemeindeamtfoyer Pfarrwerfen. Die Ausstellung kann während der Amtsstunden besichtigt werden. Mo 8:00 - 12.00, 13:00 - 17:00, Di - Fr 08:00 – 12:00 Wo: Gemeindeamtfoyer, Pfarrwerfen auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pongau
  • Claudia Witte
1 8

Sommergartenbilder

Heuer gibt es besonders viele Schmetterlinge in unserem Naturgarten. Wo: Neuriegers 7, Neuriegers 7, 3823 Neuriegers auf Karte anzeigen

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Pascher
© Julia Kropfberger

Natur verbindet-Praxistag zum Thema "Naturgärten voller Leben"

Das Insektensterben und seine möglichen Folgen, nicht zuletzt für uns Menschen, ist in aller Munde. Doch jeder kann etwas dagegen tun, wie durch die naturnahe Gestaltung des eigenen Balkons oder Gartens – ganz ohne Einsatz von Gift und mit vielen, heimischen Pflanzenarten. Aber nicht nur Gartenbesitzer, sondern auch Gemeinden können durch die naturnahe Gestaltung von öffentlichen Flächen einen wichtigen Beitrag zur heimischen Artenvielfalt leisten, dies beweist der Natur verbindet - Praxistag...

  • Urfahr-Umgebung
  • Naturschutzbund Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.