30.10.2017, 15:46 Uhr

Zwei Tage Literatur im Proberaum Scheibbs

Wann? 04.11.2017 19:30 Uhr

Wo? Proberaum Scheibbs, Feldgasse 1, 3270 Scheibbs AT
Der Proberaum in Scheibbs steht zwei Tage lang ganz im Zeichen der Literatur. (Foto: privat)
Scheibbs: Proberaum Scheibbs | SCHEIBBS. Im Proberaum in Scheibbs steht am Freitag, 3. November und am Samstag, 4. November jeweils um 14 Uhr bei Workshops "Literatur pur" auf dem Programm.

Experimentieren mit der Sprache

Von 3. bis 4. November finden im Proberaum Scheibbs – im ehemaligen Schülerheim in der Feldgasse 1 – jeweils um 14 Uhr Workshops für alle statt, die Spaß daran haben, mit Sprache herumzuexperimentieren, Texte zu schreiben, Geschichten zu erzählen oder fantasievolle Schreibmethoden kennenzulernen. Im Anschluss an die Workshops gibt es außerdem die Möglichkeit, in einer offenen Schreibwerkstatt bei Kaffee und Kuchen an eigenen Texten zu arbeiten und sich gegenseitig Feedback zu geben.

Die Literatur-Workshops im Detail

• Workshop 1 am Freitag, 3. November: „Ins Feuer sprechen: Methoden experimenteller Texte“ mit Thomas Havlik
Workshop 2 am Samstag, 4. November: „Mal den Teufel nicht an die Wand, Blue Bear! Der erste Proberaum-Groschenroman“ mit Markus W. Schneider

Vielseitiges Abendprogramm am Rathausplatz

Und diejenigen, die sich abends inspirieren lassen oder auch eigene Texte präsentieren wollen: Bei gemütlicher Atmosphäre in der Gaststube des ehemaligen "Fritz No. 2" am Rathausplatz findet ein vielseitiges Abendprogramm statt (Eintritt: freiwillige Spende).
Am Freitag, 3. November wird Markus W. Schneider, der auch den Workshop am Samstag halten wird,  um 19.30 Uhr Texte mit Augenzwinkern aus der Literaturzeitschrift „Das 4-blättrige Kloblatt“ lesen und dazwischen „Songs zur Aufhebung der Schwerkraft“ zum Besten geben.
Am Samstag, 4. November soll um 19.30 Uhr eine offene Bühne für all jene Raum bieten, die eigene Texte, Gedichte, Geschichten oder laute Gedanken loswerden möchten. Zudem werden an dieser Stelle auch Ergebnisse der Workshops präsentiert.

Infos unter ahengstb@gmx.at sowie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.