Alles zum Thema literatur

Beiträge zum Thema literatur

Lokales
GR Mesut Onay ruft auch in Innsbruck zu Donnerstagsdemos auf.

Heute wird demonstriert!

Die Alternative Liste Innsbruck (ALI) ruft gemeinsam mit den "Omas gegen Rechts" am Donnerstag ab 19 Uhr vor der Annasäule zu einer Donnerstagsdemonstration auf. Diese knüpft an die in Wien bereits regelmäßig stattfindenden Demos unter dem Motto "Es ist wieder Donnerstag" an. Im Ankündigungstext der dortigen Demonstrationen heißt es: "Der Grad der Dummheit politischer Aktivitäten der aktuellen Regierungsparteien ist unermesslich und überschreitet längst die Schmerzgrenzen der BürgerInnen."...

  • 18.10.18
Lokales
Beim Pressegespräch in "Sonni's Garten": Christa Sonnleitner, Gleisdorfer Bürgermeister Christoph Stark, Brigitte Karner, Peter Simonischek, Markt Hartmannsdorfer Bürgermeister Otmar Hiebaum und Werner Sonnleitner (von rechts)

WORTSCHATZ 2019

Bereits zum fünften Mal findet 2019 der Literaturwettbewerb “WORTSCHATZ” in Markt Hartmannsdorf statt. Ins Leben gerufen vom gebürtigen Markt Hartmannsdorfer Peter Simonischek und seiner Partnerin Brigitte Karner, erhalten junge Literaten die Möglichkeit ihre Text, zu ausgewählten Themen, zu präsentieren. Auch wenn das Thema des Wettbewerbs erst bekannt gegeben wird, so steht der Präsentationstermin schon fest - der 29. Juni 2019, ein Samstag. In den drei Kategorien "Unter 18", "Lyrik...

  • 17.10.18
Lokales
Robert Prosser: Eine Lesung mit viel Elan.

Lesung mit Robert Prosser in Innsbruck

Robert Prosser war die große Überraschung bei der Vergabe des letzten Deutschen Buchpreises. Der Tiroler Autor schaffte es mit seinem Roman "Phantome" auf die Longlist der begehrten Auszeichnung und wurde von Kritikern und Lesern für sein Buch über den Jugoslawienkrieg gelobt. Diesmal wird er gemeinsam mit der Lyrikerin C.H. Huber und den SchriftstellerInnen Malte Bosdorf und Agnes Czingulszki in der Buchhandlung liber wiederin (Erlerstraße 6, Innsbruck) sein Bestes geben. Die GAV-Lesung steht...

  • 17.10.18
Lokales

Worte und Werte
Literaturtheater zu Ehren des Schriftstellers Hans Eschelbach

Zur Würdigung des Schriftstellers Hans Eschelbach (1868 – 1948) anlässlich des Jahres seines 150. Geburtstages und seines 70. Todestages findet in Fraxern ein Literaturtheater statt. Der pensionierte Deutschlehrer Simon Landfried (Roland Beiküfner) und die Historikerin Magdalena Schwan (Friederike Pöhlmann-Grießinger) wurden als Juroren auserwählt, den neu erschaffenen „Veritas Literaturpreis“ posthum an eine „würdige“ Person im deutschen Sprachraum zu vergeben. Nach kurzer Diskussion haben...

  • 16.10.18
Leute
Robert Mech, Herbert Eigner, Ingeborg Panzenböck, Hannes Winkler, Maximilian Huber, Katharina Brenner, Edwin Stangl v. links
5 Bilder

Lesung
Menschen samma olle

Am 13. Oktober 2018 leuchtete im BORG Wiener Neustadt der Abendstern für „Aktion Mitmensch“ hell! Der Abend erstrahlte im Glanz des Menschseins mit all den Facetten und Gesichtern, die sich hinter jeder Fassade Mensch verstecken können... „Menschen samma olle“, der Autor, Schauspieler und Regisseur Herbert Eigner tat dies mit seiner Lesung kund. Er zitierte den „Bsuff“ genauso wie die Liebe und den Tod. Wie das Leben eben so schreibt, humorvoll, amüsant, liebevoll, nachdenklich, traurig,...

  • 16.10.18
Leute
Peter Wagner diskutiert im Literaturhaus Mattersburg.
2 Bilder

Mattersburg
Literaturhaus lädt zur Diskussion „Was kann Literatur?“

MATTERSBURG. Am Dienstag, den 23. Oktober 2018 findet der bundesweite Aktionstag der österreichischen Häuser der Literatur statt. An dem Tag wird es im Literaturhaus Mattersburg ab 19.00 Uhr eine Diskussion zum Thema „Was kann Literatur?“ geben. Dabei setzen sich die österreichische Slammeisterin Agnes Maier, die Pädagogin Christa Perschy, die Abteilungsvorständin der Abteilung 7(Bildung, Kultur, Gesellschaft) der Burgenländischen Landesregierung Claudia Priber und der Autor Peter Wagner mit...

  • 11.10.18
Freizeit
Bodo Hell, Toni Burger und Peter Gruber (v. l.)
2 Bilder

Großer Volksmusikabend
Literatur und Volksmusik im Congress Schladming

Da Summa is uma – so lautet der Titel für einen Abend mit Volksmusik und Literatur, der am Samstag, 27. Oktober (Beginn 19 Uhr), im Congress Schladming stattfindet. Anlass dafür sind zwei Jubiläen, das 95-jährige Bestehen des Verbands der Heimat- und Trachtenvereine Enns- und Paltental sowie das 110-jährige Bestehen des Heimatvereins d’Dochstoana z’Schladming. Anlässe, denen ein kultureller Höhepunkt zweifelsohne gebührt. Zahlreiche Musik- und Tanzgruppen werden auf der Bühne stehen, ebenso...

  • 11.10.18
Lokales
Die glücklichen Gewinner der Sommerlesepass-Aktion mit Rosi Terkl (vorne Mitte) und Astrid Arztmann (hinten Mitte) – beide von der Stadtbücherei Spittal – bei der Übergabe der Preise

Lesen
Sommerlesepass der Oberkärntner Büchereien voller Erfolg

232 Lesehungrige verschlangen 1.160 Bücher der Stadtbücherei. SPITTAL. 1.160 Bücher der Stadtbücherei Spittal haben die jungen Leser über die Sommermonate verschlungen. Der Sommerlesepass ging heuer somit bereits in die zweite Runde. Teilnehmer übertroffen Organisiert von der Bibliothekenlandschaft nahmen bereits 2017 viele junge Leseratten an der Aktion teil, heuer konnte die Teilnehmerzahl des Vorjahres um ein Vielfaches übertroffen werden. Gewinner freuen sich Gleich mehrere...

  • 11.10.18
Lokales

Tiroler Adventsingen 2019 – Literaturpreis „Salvator Mundi“

TIROLER ADVENTSINGEN 2019 – LITERATURPREIS „SALVATOR MUNDI“ präsentiert von Raiffeisen Einladung zur Teilnahme an der Ausschreibung für den Literaturpreis SALVATOR MUNDI Erstmals in seiner Geschichte schreibt der Tiroler Volksmusikverein im Rahmen des TIROLER ADVENTSINGENS 2019 in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus am Inn den Literaturpreis SALVATOR MUNDI (präsentiert von Raiffeisen) für deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus. Gesucht wird ein dramatischer Text, der sich auf...

  • 11.10.18
Freizeit

Lesung
Irene Diwiak liest aus ihrem Buch Liebwies

Eine unbegabte Sängerin wird gefeiert, eine talentierte Komponistin bleibt unbemerkt - das ist der Stoff für eine großartig bösartige Geschichte über falschen Glanz, die Gier nach Ruhm - und wahre Schönheit, die mit alldem nichts zu tun hat. Dienstag, 16. Oktober 2018 19:30 Uhr Öffentliche Bibliothek-Ludothek St. Vitalis Kendlerstraße 148, 5020 Salzburg

  • 10.10.18
  • 1
Leute
7 Bilder

Lesung
Warum ich nicht mehr fliegen kann und wie ich gegen Zwerge kämpfte

Bei der Matinee und Eröffnung der Buchwoche am 7. Oktober 2018 im BORG Wiener Neustadt strahlte die mehrfach Romy-Preisträgerin, „Schnell ermittelt“-Chefinspektorin und Publikumsliebling Ursula Strauss in einem anderen Licht. Sie zeigte sich sehr privat, offenherzig, unverblümt, nahbar und empathisch. Obwohl die brillante Akteurin bei ihren Interviews immer wieder betont, nicht allzu viel Privates von sich preis zu geben, lüftet sie doch in ihrem neuen Buch „Warum ich nicht mehr fliegen...

  • 09.10.18
Freizeit

Zurück geschaut ...

auf die 9. Landler Poetentage! Gut Ding braucht Weile, aber nun sind sie eingetroffen, die Ehrenfähnchen mit dem Siegerkurztext: "Lichter des Lebens" von Ernestine Gira aus Wien. Wie üblich gibt es drei Stück davon, eines erhält die Siegerin als Anerkennung, eines geht an unsere Gemeinde Landl als Dokumentation und eines bekommt der Gastgeber, wo wir unseren 1. Poetentag verbringen konnten, in diesem Fall heuer das Krippenmuseum Eisenerz für die Gastfreundschaft, in diesem Sinne noch einmal...

  • 09.10.18
  • 2
Lokales
Erich Schicker, Alltags-Poet, mit seinem Notizbüchlein, das die Gedichts-Waschzettel beinhaltet.
2 Bilder

Der Alltags-Poet träumt vom eigenen Gedichtsband
Erich Schicker: Gedichte aus 50 Jahren

Nebl trieb der Sturm vor sich her, es wedat schiach, s' wird immer mehr. Du gingst ihn, den Abstieg über Fels und Kar, der schwer schon bei Licht zu finden war. Jetzt liegt a Klotz von Berg auf Dein Grob, bin nur traurig, dass i di nimma hob... Der Wiener Neustädter Erich Schicker (78) schreibt in seinen kleinen Gedichten über das Leben, den Tod und die Liebe. "Wenn mir ein Thema einfällt, bringe ich es sofort zu Papier. Wie eben die Zeilen über ein Mädchen, dass auf der Hohen Wand...

  • 09.10.18
Leute
15 Bilder

Literatur
Ursula Strauss las aus ihrem neuesten Buch

WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Publikumsliebling Ursula Strauss eröffnete mit einer Lesung aus ihrem neuen Buch „Warum ich nicht mehr fliegen kann und wie ich gegen Zwerge kämpfte“, die WN Buchwoche. Die Schauspielerin, die ihr Privatleben vor der Öffentlichkeit stets fernhält, stöbert hier in der Fotokiste ihres Lebens und gibt private Einblicke, allerdings ohne zu viel zu verraten. Die Geschichten wurden von Doris Priesching blendend aufgezeichnet. Herrlich erzählt sie...

  • 08.10.18
Lokales

Wer ist er nun dieser Georg?
Tatjana Weiler präsentierte ihr neuestes Buch in der Bücherei Kematen

Kleiner Rückblick auf die Lesung von Tatjana Weiler "Das Ich in mir oder wer ist Georg?" Der Leseabend von und mit Tatjana war berührend, ergreifend, aufklärend und teilweise sogar lustig und traurig zur gleichen Zeit... Mit ihrer gewinnenden Art gelang es Tatjana, dieses so persönliche und schwierige Thema der Demenz und das Schicksal ihres Vaters mit einer Leichtigkeit darzustellen, die Betroffenen Hoffnung und Interessierten Einsichten bot. Danke, Tatjana, für diesen besonderen...

  • 04.10.18
Lokales

Hitler und Buddha besuchen Berndorf

BERNDORF (les). Eigentlich ist der gebürtige Nürnberger Peter Klein (49) für seine Aufstellungsarbeiten bekannt, bei denen fremde Personen im Rahmen einer Sitzung stellvertretend für Familienmitglieder eines Klienten in einem Raum platziert werden, um so mit diversen Techniken, Ursachen und Lösungen für seelisch belastende Themen zu finden. Von Freud bis Falco Aus dieser Vorgehensweise wurde irgendwann die Idee geboren, Aufstellungen mit historischen Persönlichkeiten zu machen. Das...

  • 01.10.18
Freizeit
Fritz Mayer und Gerhard Ocks umrahmen das Frühstück

Literartur-Frühstück Ernsthofen: „Der Summa is umma“

ERNSTHOFEN. Die Goldhaubengruppe Ernsthofen lädt am Sonntag, den 14. Oktober um 10 Uhr, zum Literatur-Frühstück in der Musikschule Ernsthofen. Die Veranstaltung findet im Gerti Lischka-Saal statt und Gäste werden beim Frühstück kulinarisch von den Damen der Goldhaubengruppe verwöhnt. Dazu wird der Mundartdichter Fritz Mayer aus Enns launige Gedichte und Geschichten vortragen - musikalisch begleitet von Erhard Ocks auf der Ziehharmonika.  Eintritt: freiwillige Spenden

  • 01.10.18
Leute
Lesen aus ihren Büchern: Gerhard Benigni und Diana Köhle

Literatur um 8
"Wenn Bücher ihre Tage haben"

VILLACH. Bei ihrer Lesung zeigten Gerhard Benigni und Diana Köhle, was passiert, wenn Bücher ihre Tage haben. Im Rahmen von „Literatur um 8“, der Lesungsreihe der Stadt Villach, trafen tägliche Facebook-Postings auf Teletext und leidenschaftliche Tagebucheinträge. Sie alle spiegelten den Zeitgeist von einst und jetzt trefflich wider. Während der Villacher Autor Auszüge aus seinem neuen Buch „Der Zeitgeist ist eine Flasche“ präsentierte, erzählte die Wienerin mit Tiroler Wurzeln Anekdoten von...

  • 01.10.18
Lokales
StadtLesen 2018 am Neuen Platz in Klagenfurt
19 Bilder

StadtLesen 2018 ist eröffnet
Eröffnung StadtLesen 2018 am Neuen Platz in Klagenfurt

Der Auftakt von StadtLesen 2018 war höchst gelungen! Der in Klagenfurt geborene Schriftsteller Daniel Wisser las aus seinem Roman „Königin der Berge“ (Jung und Jung Verlag, 2018), der schon kurz nach dem Erscheinen in der zweiten Auflage vorliegt. Auch die Klagenfurter Kulturreferentin Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz genoss die Verwandlung des Neuen Platzes in ein elegantes "Lesezimmer" (Dr. Heimo Strempfl / Leiter Robert Musil Literatur-Museum Klagenfurt) Ausführliche Infos...

  • 28.09.18
  • 2
Lokales

Marathonlesung am Wiener Stephansplatz
100 Stimmen für die Freiheit

100 STIMMEN FÜR DIE FREIHEIT Nach Irene Harands "Sein Kampf - Antwort an Hitler im Jahre 2005 und "100 Vorschläge für ein besseres Österreich im Jahr 2006 wird nun das Werk von Iakovos Kambanellis "Die Freiheit kam im Mai": Das Buch, das wie Mikis Theodorakis sagt: "... zeigt, dass sich sogar in der Hölle die Liebe letztendlich als das Stärkere erweist..." von 100 Persönlichkeiten auf dem prominentesten Platz Österreich, unserem Wiener Stephansplatz, gelesen werden. Maria Farantouri,...

  • 28.09.18
Freizeit
Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und Christian Blazek von Schloss Wartholz.

Literaturfestival Wiener Neustadt
Lust auf Lesen

WIENER NEUSTADT. Ab Donnerstag, dem 4. Oktober, 2018, verwandelt sich Wiener Neustadt in eine große literarische Begegnungszone, wenn an verschiedenen Orten das Literaturfestival 2018 über die Bühne geht. Der etablierte Literaturwettbewerb Wartholz, die traditionelle Wiener Neustädter Buchwoche und die beliebte „Nacht der Krimis“ verschmelzen dabei zu einem gemeinsamen literarischen Festival, das die Vielfalt der literarischen Szene wiederspiegelt und jenem hohen Stellenwert entspricht, den die...

  • 26.09.18
Lokales
König Bruno wird mit einer Performance bei der KUNSTSTRASSE IMST 2018 im Dezember auch in Imst zu sehen sein.
4 Bilder

PRO VITA ALPINA in Meran
Sprachspiele/Linguaggi in gioco ein grenzüberschreitendes Literaturprojekt

Sprachspiele / Linguaggi in gioco 2018 Das kunstspartenübergreifende Literaturfestival in Meran Vom 3. bis zum 6. Oktober 2018 findet die 8. Ausgabe des interdisziplinären Literaturfestes Sprachspiele/Linguaggi in gioco in Meran und in Schenna/Verdins statt. An unterschiedlichen Schauplätzen entfaltet sich der Dialog mit Autorinnen und Autoren, MusikerInnen und Kunstschaffenden, PerformerInnen und BloggerInnen aus Südtirol, Österreich und der Schweiz. Das Programm – Lesungen,...

  • 26.09.18
Lokales
Die Autorin Hemma Schliefnig aus Granitztal verbringt gerne Zeit in der Natur
2 Bilder

Granitztal: Den Wurzeln Raum zum Wachsen geben

Mit Hemma Schliefnigs neuem Buch auf der Suche nach dem Slowenischen im Unteren Lavanttal. VON KATHARINA HOI GRANITZTAL. Die Liebe zum Schreiben begleitet die Granitztalerin Hemma Schliefnig (47) bereits ihr ganzes Leben lang. Waren es früher noch ihre Tagebücher, die sie mit Gedanken gefüllt hat, so handelt es sich heute um richtige Bücher. "Meine Bücher geben mir die Möglichkeit, mich selbst verstehen zu können und gleichzeitig meiner Leserschaft eine wichtige Botschaft zu vermitteln",...

  • 21.09.18