31.05.2017, 13:47 Uhr

"English Olympics" fanden nun in Steinakirchen statt

Brigitte Kaltenbrunner, Heidi Bruckner, Verena Kaufmann (alle NMS Steinakirchen), Gabriele Erber (Landeskoordinatorin), Herbert Kerzendorfer (KPH Krems), Julia Lugbauer, Lara Bertl, Michael Pfeiffer, Englisch-Lehrerin Gertrud Schalkhaas, Lukas Refenner (alle CNM Wieselburg), PSI Leopold Schauppenlehner, Annemarie Döllinger (Volksbank), Native Speaker Dave Baker und Direktorin Elisabeth Kellnreiter. (Foto: NMS Steinakirchen)
STEINAKIRCHEN. Zum achten Mal fand der Bezirkswettbewerb "English Olympics" an der Neuen Mittelschule in Steinakirchen am Forst statt. Je vier Schülerinnen und Schüler aus insgesamt neun Schulen traten gegeneinander an. Das Team der Gastgeberschule mit Direktorin Elisabeth Kellnreiter, Brigitte Kaltenbrunner, Verena Kaufmann und Heidi Bruckner sowie Schülerinnen und Schülern aus den vierten Klassen hatte die Veranstaltung bestens vorbereitet und auch die entsprechende kulinarische Versorgung, gesponsert von der Volksbank, zur Verfügung gestellt. Das Team der Computermittelschule Wieselburg entschied den Bewerb, bei dem es nicht nur um fundierte Englischkenntnisse, sondern auch um die gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams geht, für sich. Julia Lugbauer, Lara Bertl, Michael Pfeiffer und Lukas Refenner werden nun beim Landesfinale in Persenbeug antreten, worüber sich Englisch-Lehrerin Gertrud Schalkhaas natürlich ganz besonders freute. Platz zwei und drei gingen an die Teams aus Gaming und Göstling an der Ybbs. Landeskoordinatorin Gabriele Erber, Herbert Kerzendorfer von der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Krems, Pflichtschul-Inspektor Leopold Schauppenlehner, Annemarie Döllinger von der Volksbank und Native Speaker Dave Baker waren von der Veranstaltung begeistert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.