26.07.2017, 09:23 Uhr

Unternehmer gingen in Wieselburg frühstücken

Beim Unternehmer-Frühstück in Wieselburg: Alexander Pichler, Hannes Scheuchelbauer, Erika Pruckner, Karl Zederbauer, Hans Teufl, Wolfgang Enner und Christian Reichhard. (Foto: Volksbank Niederösterreich)

Volksbank lud Klein- und Mittelbetriebe zum Frühstück in Wieselburg

WIESELBURG. Die Volksbank ist nicht nur verlässlicher Partner in finanziellen Angelegenheiten, sondern kümmert sich auch in anderen Belangen um ihre Kunden. So fand kürzlich das erste Unternehmer-Frühstück für Klein- und Mittelbetriebe zum Thema "Cyber-Kriminalität" in der Regionaldirektion Wieselburg statt, zu dem Kommerzkundenbetreuer Alexander Pichler, Regionaldirektor Hannes Scheuchelbauer, die Kommerzkundenbetreuer Hans Teufl und Wolfgang Enner, der stellvertretende Regionaldirektor Christian Reichhard sowie die Bezirksobfrau der Wirtschaftskammer Erika Pruckner geladen hatten. Der Landeskriminalbeamte Bezirksinspektor Karl Zederbauer verschaffte in entspannter Frühstücksatmosphäre einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage, gab viele nützliche Tipps und beantwortete zahlreiche konkrete Fragen der Teilnehmer. Die Vertreter der Volksbank waren zufrieden mit dem erfolgreichen Auftakt ihren neuen Veranstaltungsreihe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.