16.08.2016, 14:27 Uhr

Feuerwehr zog in Randegg einen Lkw aus dem Graben

Mit drei Seilwinden gelang es den Feuerwehrleuten, den Milchtransporter in Randegg aus dem Straßengraben zu ziehen. (Foto: FF Randegg)
RANDEGG. Die Feuerwehrkameraden aus Randegg wurden zu einer Lkw-Bergung alarmiert, nachdem ein Milchtransporter auf einem Güterweg zu weit auf das Bankett geraten und in weiterer Folge versunken war. Gemeinsam mit der Feuerwehr Perwarth und einem Landwirt gelang es, mit drei Seilwinden, den Lkw nach drei Stunden sicher zu bergen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.