10.10.2014, 20:01 Uhr

Schagerl raste zum Staatsmeistertitel

Karl Schagerl lieferte trotz der Startprobleme ein tolles Rennen mit seinem VW Golf Rallye TFSI-R ab. (Foto: privat)
PURGSTALL. Das Rennwochenende im deutschen Mickhausen startete für Karl Schagerl alles andere als nach Plan. Beim ersten Training bemerkte das Team des Purgstallers ein Geräusch am Abtriebsstrang. "Anstatt der Trainingsläufe mussten wir uns um den Getriebeschaden kümmern. Unser Team leistete eine ausgezeichnete Arbeit, sodass der Wagen am Renntag um fünf Uhr früh startklar war", so Karl Schagerl.
Nach nur zwei Stunden Schlaf absolvierte er das "Nachzüglertraining" um beim Bewerb starten zu können. Dort erreichte er den dritten Rang und durfte sich somit über den Bergstaatsmeistertitel 2014 freuen. "Danke an unsere Fans und unser Dreamteam. Gratulation auch an alle anderen Fahrer und dem Veranstalter", freute sich Schagerl über seinen großartigen Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.