02.09.2016, 17:07 Uhr

Gaminger Ortschefin testet die Schulartikel

Karin Renner und Renate Gruber haben Schulartikel getestet. (Foto: SPÖ)

Teils enorme Preisunterschiede bei Schulartikeln und Schulstartpaketen – Preisvergleiche lohnen sich.

BEZIRK SCHEIBBS. Teils enorme Preisunterschiede stellten die Prüfer der Arbeiterkammer bei ihren Preisvergleichen von Schulartikeln und sogenannten Schulstartpaketen fest. Bei 22 Produkten (von der Füllfeder bis zur gefüllten Schultasche) wurde bei fünf großen Handelsketten jeweils das günstigste bzw. das teuerste Produkt erhoben. "Gerade jetzt sollte eingekauft werden, denn kurz vor Schulbeginn gibt es eine Reihe von Aktionen und Sonderangeboten, die auch Geld sparen helfen. Eines gilt aber immer: Preisvergleiche lohnen sich", raten die Niederösterreichische Konsumentenschutzreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner sowie die Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin von Gaming Renate Gruber.

Schulbeginn geht ins Geld

Die Grundausrüstung für den Schulbeginn – von der Schultasche bis zu den Malstiften, von Heften bis zum Radiergummi – kann bis zu rund 300 Euro kosten. Füllfeder, Tintenkiller, Bleistifte, Buntstifte, Federpennal und, und, und - die Ausstattung für einen Erstklässler oder Kinder, die den Schultyp wechseln, geht ins Geld.

Einige Beispiele: Füllfedern kosten von 3,29 Euro bis 25 Euro, Buntstifte 24 Stück von 2,49 Euro bis 21,90 Euro, Deckmalkasten 12er von 1,99 Euro bis 14,99 Euro, ein A4-Heft 20 Blatt kostet von 1,29 Euro bis 1,99 Euro, ein Zeichenblock von 0,89 Euro bis 3,09 Euro und Schultaschen kosten von 49,90 Euro bis 219 Euro.
Die Preisunterschiede sind extrem. Bei einigen Produkten, wie beispielsweise Buntstifte oder Filzstifte, gibt es auch erhebliche Qualitätsunterschiede.

Schultaschen erfordern besondere Aufmerksamkeit

"Besondere Aufmerksamkeit sollte beim Kauf der Schultasche gelten. Sie muss formstabil sein, Standsicherheit und orthopädisch geformter Rückenteil sind wichtig und gute Erkennbarkeit durch Rückstrahler sind absolut notwendige Ausstattungsmerkmale für Gesundheit und Sicherheit der Kinder. Auch auf das Gewicht kommt es an, die Schultasche sollte nie mehr wiegen als ein Zehntel des Körpergewichts", so Renner und Gruber.
Noch einige kleine Details: Der Griff zu umweltfreundlichen Produkten sollte dazugehören, wie beispielsweise wiederbefüllbare Filzstifte auf Wasserbasis, Hefte mit Recyclingpapier oder Bleistifte ohne Lackierung am Holzschaft. Buntstiftminen sollten auf jeden Fall mindestens vier Milimeter stark sein. 

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.